Papillon Flugwetterprognose

Die wöchentliche Flugwetterprognose für Mittelgebirge und Alpen verschicken wir seit 2004 jeden Donnerstag kostenlos an interessierte Piloten.
Jetzt kostenlos abonnieren...

Wasserkuppe Livecam

Die Livecam schwenkt vom Weltenseglerhang über den Südhang bis zum Fliegerdenkmal.

Flugwetterprognose vom 21. Juni 2018 Mittelgebirge: Erst kalt, dann Sommer

Ein neues Hoch breitet sich von den britischen Inseln her nach Mitteleuropa aus. Auf seiner Ostflanke strömt für die Jahreszeit ungewöhnlich kalte Luft polaren Ursprungs nach Mitteleuropa.

Freitag, 22.6.18: Der Tag beginnt in den Hochlagen der Mittelgebirge mit Temperaturen, die nur knapp über dem Gefrierpunkt liegen. Der Wind weht deutlich aus Nordwest und ist schneidend kalt.

Im Tagesverlauf gibt es starke Quellbewölkung mit vereinzelten leichten Niederschlägen, die eher an den April als an den Sommerbeginn erinnern. In Thermikablösungen steigen die Windböen auf über 50 km/h an. An Fliegen ist nicht zu denken.

Samstag, 23.6.18: Die Druckunterschiede lassen etwas nach. Der Nordwind wird etwas schwächer als am Vortag. Der Wind weht mit etwa 25 km/h und frischt in Thermikablösungen bis auf 40 km/h auf.

Erst am Abend, wenn die Thermiken nachgelassen haben und sich der Druckgradientwind weiter abgeschwächt haben wird, sind Flugbedingungen für Anfänger und Gelegenheitspiloten zu erwarten.

Sonntag, 24.6.18: Der beste Flugtag des bevorstehenden Wochenendes beginnt weitestgehend wolkenlos. Der Wind weht nur schwach um Nordwest. Morgens sind schöne ruhige Abflüge möglich ab.

In der Mittagszeit wird es sehr thermisch. Thermik- und Streckenflugpiloten kommen da auf ihre Kosten. Am Abend beruhigen sich die Winde und auch Anfänger und Flugschüler können wieder fliegen.

Im Sauerland empfehlen wir die Düne, Züschen und Stüppel. In der Rhön fliegen wir am Pferdskopf und am Arnsberg.

Alpen

Freitag, 22.6.18: Eine Front zieht rasch über die Alpen. Auf der Nordseite gibt es in Staulagen länger anhaltenden und intensiven Niederschlag, der oberhalb von 2000m als Schnee niedergeht.

Die Alpensüdseite bleibt nahezu trocken und klärt insbesondere nach Durchzug der Front wieder auf. Unter starkem Föhn steht ein freundlicher, sonniger aber leider nun mal auch sehr windiger Tag bevor, der zum Fliegen nicht geeignet ist.

Samstag, 23.6.18: Der Druckgradient lässt in der Nacht zu Samstag nach, sodass in den meisten Fluggebieten am Samstag nur lokale Winde zu erwarten sind. Nach ruhigen Bedingungen in den Frühstunden wird es am Vormittag unter zunehmender Sonneneinstrahlung schnell thermisch.

Ab dem späten Vormittag frischen die Talwinde auf. Die Thermiken in der Mittagszeit sind aufgrund der Störung durch die Talwinde nur für absolute Experten vorbehalten. Am späten Nachmittag lässt die Thermik nach und die Bedingungen beruhigen sich so, dass in vielen Talwinsoaringgebieten auch Gelegenheitspiloten noch einige Flugstunden sammeln können.

An dieser Stelle geben wir den Hinweis, das vor Aufnahme des Flugbetriebes auf jeden Fall die aktuellen Windwerte abgerufen werden müssen. Es sieht aktuell so aus, als das am Samstag ein guter Flugtag bevorsteht - ganz sicher kann das aber erst morgen Abend bzw. 24 Stunden vorher gesagt werden.

Sonntag, 24.6.18: Mit Nordwind über dem Rhonetal strömt sehr kalte Luft über die Balearen in den Mittelmeerraum. Über der Adria wird warme und feuchte Mittelmeerluft an den Julischen und den venezianischen Alpen gehoben.

Es entstehen ein klassisches Leetief (auch Mittelmeertief genannt), mit einer Warmfront, die sich an die Alpensüdseite legt und eine Kaltfront, die über Italien hinweg Richtung Adria zieht.

Inneralpin und in den Nordalpen sind gebietsweise noch gute Flugbedingungen zu erwarten. Allerdings müssen die durch das Tiefdruckgebiet möglicherweise stark auffrischenden Höhenwinde unbedingt im Auge behalten werden.

Wir wünschen schöne Flüge!

– Andreas Schubert, Papillon Paragliding

Webcam Papillon Flugcenter, Wasserkuppe

Standort: Papillon Flugcenter Wasserkuppe (950m) 
Blickrichtung: Süd; Segelflugplatz, Rhön Info Zentrum und Peterchens Mondfahrt

Wasserkuppe Webcam Papillon Flugcenter

Webcam Hotels Wasserkuppe

Standort: Hotel Peterchens Mondfahrt  
Blickrichtung: West; Terrasse, Segelflugmuseum und Deutscher Flieger
Webcam Wasserkuppe Hotels

Webcams Radom Wasserkuppe und Poppenhausen

Diese Webcam-Bilder werden präsentiert mit freundlicher Unterstützung von radom-wasserkuppe.de und poppenhausen-wasserkuppe.de.

Webcam Wasserkuppe Radom Westhang FliegerdenkmalWasserkuppe Fliegerdenkmal Webcam Wasserkuppe Radom WesthangWasserkuppe Westhang

Webcams Lüsen / Südtirol

Die Webcambilder am Tulperhof und am Plansoler-Hof zeigen den Blick auf Start- und Landeplatz, die Plose, Lüsen und den Peitlerkofel.

Webcam Luesen TulperhofWebcam Tulperhof Webcam Plansoler Hof LuesenWebcam Plansolerhof

Webcam Landeplatz Elfer / Stubai (Tirol)

Stubai Webcam Neustift Elfer Landeplatz

Der Blick von der Flugschule auf den Elfer-Hauptlandeplatz in Neustift, präsentiert vom Papillon Alpen-Paragliding-Center Stubai.

Windfinder Wasserkuppe