Südtirol: Watles

Das Flugrevier Watles liegt im oberen Vinschgau (Südtirol). Hier erwarten dich ein tolles Panorama mit Gletschergipfel mit fast 4000m, eine superkomfortable Unterkunft und perfekte Flugbedingungen für Gleitschirmflieger.

Fliegen

Monika „Moni“ Eller
Moni Eller

Watles bietet eine hervorragende Infrastruktur für Paragleiter. Schon vom Hotel-Startplatz haben wir 700m Höhenunterschied. Wer noch höher hinauf möchte, nimmt die Gondel hinter dem Hotel, um schnell nochmal 500 Meter höher zu kommen. 

Der großzügige Landeplatz unten im Tal ist für jedes Fliegerniveau ideal. Wer etwas mehr Erfahrung mitbringt, kann auch direkt wieder beim Hotel „Toplanden“ und genießt gleich im Anschluss ein leckeres Landebier am Pool.

Empfehlung

Die Watles-Flugwoche eignet sich für Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz und mindestens 40 Flügen nach der Ausbildung. Aber auch Piloten mit mehr Erfahrung kommen hier voll auf ihre Kosten.

Moni empfiehlt die Wellness-Relax-Flugwoche in Watles besonders...

  • ...Piloten, die nach einem schönen Flugtag gerne ein angenehmes Ambiente genießen oder Piloten, die nach einem längeren Thermik- oder Streckenflug auch gerne mal am Pool verweilen um vielleicht später noch einen gemütlichen Abendflug zu genießen.
  • ...Fliegern, die auch gerne ihre Familie in das Fluggeschehen mit einbeziehen möchten und wissen möchten, dass auch ihre Liebsten den Urlaub voll genießen können.
Anreise

Eigene Anreise bis Samstagnachmittag, oder bequem mit dem Shuttle ab Stubai (Abfahrt 13.00 Uhr).

Unterkunft und Verpflegung

Hotel WatlesDas Hotel Watles bietet alles für einen erholsamen Urlaub - für die ganze Familie. Freue dich auf Südtiroler Gastlichkeit, ein umfangreiches Wellnessangebot und auf die berühmte Südtiroler Küche!

Dank hoteleigenem Startplatz auf 1750m Höhe und Seilbahn hinterm Haus entfallen Anfahrten ins Fluggebiet.

Bitte buche deine Unterkunft selbst direkt beim Hotel Watles und beziehe dich auf die Papillon-Reisegruppe, um einen Sonderpreis zu erhalten.

Ablauf

Wir erreichen Watles am Samstagnachmittag um 15.00 Uhr. Die Woche startet mit dem Eröffnungsbriefing am Sonntag um 9 Uhr. Treffpunkt ist an der Hotel-Rezeption.

Im Hotel können wir am Samstag ab 13.00 Uhr einchecken.

Der weitere Ablauf der Wellness-Relax-Flugwoche wird in den Briefings bekannt gegeben.

Qualifikation Empfehlung Voraussetzung
A-Lizenz  
nur für Streckenflüge: mind. B-Theorie  
Thermikerfahrung  
Vario/GPS  

Leistungen

  • Kursleitung durch ortskundige DHV-Skyperformance-Trainer und Fluglehrer
  • Thermik- und Techniktraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung (Skyperformance-Standard)
  • Soaring- und Toplandetraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung (Skyperformance-Standard)
  • Streckenflugmöglichkeit*
  • Morgenflug, Abendflug
  • Videoanalyse
  • Geländebriefing

*Voraussetzung für Streckenflüge ist mind. die B-Theorie

nicht im Preis enthalten: Hotel und Verpflegung; Auffahrten mit Gondel, Shuttle oder eigenen Bussen (ca. 20 € pro Flugtag)

Flugwoche Watles - Preise
Südtirol: Watles Preis
Watles-Flugwoche
inkl. der oben genannten Leistungen
490 €
Papillon Stammkunden
(ab der 2. Teilnahme an einer Papillon-Reise) [?]
inkl. der oben genannten Leistungen
nur 440 €
optional: An-/Abreise ab Stubai, zum Selbstkostenpreis 40 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax (06654 - 82 96) oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. 06654 - 75 48.

Feedback zu Watles-Flugwochen

Heike zur Watles-Flugwoche FWA26.16:
Das war die beste Idee, die ich seit langem hatte.

Heike als Begleitperson von Jürgen .........

Ein Kommentar mal ganz aus der Sicht einer Begleitperson:
Was machst du als Partner eines begeisterten Gleitschirmfliegers, wenn du selbst nicht fliegen kannst, so wie ich und es um die gemeinsame Urlaubsplanung geht?

Entweder trennen sich die  "Urlaubswege"  - dein Partner will unbedingt seinen Flugurlaub machen-  und du machst dein eigenes Ding oder: du fährst mit Moni und ihrer Truppe als Begleitperson zum Fliegen mit.

Das war die beste Idee, die ich seit langem hatte. Ich traf noch andere Nichtfliegerinnen, die so wie ich ihre Männer begleiteten und wir Frauen verbrachten herrliche Tage im Vinschgau. Wir konnten die Fliegertruppe begleiten und ihnen zuschauen, wir verbrachten aber auch allein  in der Frauengruppe schöne Stunden mit Wandern, Kaffeetrinken in den Berghütten oder im Wellnessbereich des sehr komfortablen Hotels.

Moni gefiel es sehr, dass sie während dieser Reise nicht nur von fliegenden Männern umgeben war, sondern dass wir nicht fliegenden Frauen die Gruppe bereicherten und auflockerten. Das zeigte sich auch beim täglichen gemeinsamen Frühstücken und Abendessen. Es war immer eine gemütliche, lockere Runde, die sich prächtig unterhielt.

Weil es so schön war und sowohl Jürgen als auch ich voll auf unsere Kosten gekommen sind,  haben wir gleich eine zweite Italien-Flugwoche mit Moni noch in diesem Jahr nachgebucht.

Heike

Henner, Kerstin und Reiner zur Watles-Flugwoche FWA25.16:
...haben die Woche “Watles Relax Flugwoche Juni 2016“ als Familie genossen

Hallo Moni und natürlich auch an den restlichen Watles-Betreuungsteam Kuno und Manni,

uns hat die Woche sehr gut gefallen und wir haben die Woche “Watles Relax Flugwoche Juni 2016“ als Familie genossen.

Die Gruppenzusammensetzung war gemischt, so das auch nicht fliegende Personen Unternehmungen durchführen konnten. Die Ergänzungswoche, hier im Hotel Watles; die wir uns gegönnt haben fügten sich nahtlos an Relax Flugwoche an.

Die Gegebenheiten mit dem 150m entfernten Startplatz am Hotel, macht die Situation einfach entspannt, Fliegen, Wandern, Alternativprogramm, oder nur Relaxen. Die Flugwoche, habe ich als Flieger, sehr positiv empfunden! Ich konnte wieder mal was für mich mitnehmen, sowohl von euch als Betreuungsteam, als auch von der Gruppe.

Ihr als Team habt super funktioniert. Macht bitte weiter so!! Das Konzept das Ihr in dieser Woche durchgeführt habt, Klasse!!

Moni, bitte uns als Familie für 2017 schon mal vormerken! [...] Grüsse aus dem Vinsgau

Henner, Kerstin und Reiner

Joe zur Watles-Flugwoche FWA26.16:
...eine perfekte Flugwoche in jeder Hinsicht

Es war eine perfekte Flugwoche in jeder Hinsicht: Tolles Fluggebiet, Verwöhnhotel, nette und sympathische Menschen, viele schöne Flüge, unfallfrei, perfektes Wetter und als Sahnehäubchen ein ideales "Führungstriumphirat" mit  einer "Gute-Laune-Moni" als Organisationstalent, "Cool-Kuno" als Startleiter mit profunden Kenntnissen zu Fluggebiet und Wetter und "Erfahrungfundgrube Mani" als Shuttler, Helfer in allen Lagen und fliegendes Vorbild. Ganz herzlichen Dank nochmal Euch Dreien, Ihr ward maßgeblich die Garanten für unseren perfekten Flugurlaub!

Watles 2017 ist schon im Kalender vorgemerkt.

Als Anhang noch die Beschreibung eines Augenblicks, der mir für immer in Erinnerung bleiben wird:

Es war, glaube ich der Mittwoch, als uns ein tiefenentspannter Kuno abends im Safaribus Richtung Hotel nach oben fuhr; Moni saß auf dem Beifahrersitz. Schöne Flüge in sommerlicher Wärme lagen hinter uns. Es hatte eisgekühltes Landebier gegeben mit tollen Gesprächen im hohen Gras am Landeplatz liegend oder sitzend, im Bewußtsein des gemeinsam Erlebten.

Und jetzt, während der Auffahrt in Gedanken versunken an das heute Erlebte mit Blick hinaus ins sommerliche Vinschgau, lief vorne im Radio das passende Lied in der Coverversion von Zucchero, und Moni hat den Song auch gleich auf die richtige Lautstärke gebracht:

"......the sunshine fills my hair,
and dreams hang in the air.
Gulls in the sky and in my blue eye,
I know it seems unfair,
there´s magic everywhere.
No need to run and hide
IT´S A WONDERFUL, WONDERFUL LIFE ......"

Man konnte es kaum perfekter ausdrücken, dieses einzigartige Glücksgefühl des Augenblicks und mir war wieder  einmal bewußt, was für ein schönes Hobby wir doch eigentlich ausüben dürfen.

Ganz liebe Grüße an alle - auch von Heidi -

Enjoy, relax and fly safe

Joe

Hans zur Watles-Flugwoche FWA26.16:
...eine super spass- und freudevolle Woche in Watles...

Hallo Moni,

Danke für die Bilder! Das war eine super spass- und freudevolle Woche in Watles, wobei es richtig zum Fliegen kam. Ich habe mich fliegertechnisch verbessern können und meinen längsten Flug bisher gemacht!

Euere hochmotivierte Betreuung hat das Alles ermöglicht! Vielen Dank!

Liebe Grüsse auch an Kuno und Manni,

Hans - eine der beiden fliegenden Holländer

Edgar zur Watles-Flugwoche FWA26.16:
Indeed a flight and relax week

It's a relaxing week where flying is the most important, and we often could start directly from our hotel in the nice landscape above Mals.

But the evening program with sauna and a good dinner where also like a magnet when flying was over.

Indeed a flight and relax week. - Edgar

Flugtagebuch und Reisebericht zur Watles-Flugwoche FWA29.15:
in der Woche steht alles unter Relax!

Am Sonntag treffen wir uns entspannt direkt im Hotel Watles, nach dem Begrüßungsgespräch geht es ins Tal zur Landeplatzbesichtigung. Im Anschluss genießen wir unser erstes 5-6 Gang Menü.

Das Hotel Watles mit seinem freundlichen Team, super Essen, toller Juniorsuite, Wellnessanlage vom feinsten, war der ideale Ausgangspunkt für unsere Relax Wellness Flugwoche.

Von der ersten Stunde sind wir ein tolles Team, Moni kennt ja schon fast jeden Einzelnen der Wellness Piloten. Beim "neuen Flugguide Kuno" hat die Gruppe zwar da und dort Verständigungsschwierigkeiten, der Dialekt aus Südtirol war gewöhnungsbedürftig! Moni meinte: "Nach 2 Tagen versteht ihr ihn fix"! Jedoch von Anfang an haben wir Kuno ins Herz geschlossen!

*Die Hotelbilder zeigen das bevorzugte Hotel Watles direkt am Startplatz. Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Reisepreis enthalten.