DHV-zertifiziertes Sicherheitstraining am Lac d'Annecy

Nicht nur bei Worldcup-Piloten und Acrofliegern ist das Fluggebiet Annecy in den französischen Alpen schon seit jeher bekannt und beliebt. Die Trainingsoptionen über Wasser bieten auch beste Optionen ein effektives Sicherheitstraining.

Fliegen

Tini Siegl
Christina „Tini“ Siegl - Fluglehrerin, Skyperformance-Trainerin, Reisen

Am Lac d'Annecy findest du ideale Voraussetzungen für ein abwechslungs- und erlebnisreiches Flugprogramm. Nicht nur als Treffpunkt der weltbesten Acropiloten, sondern auch als mehrmaliger Austragungsort des Paragliding World Cups hat sich dieses Gebiet einen Namen gemacht.

Neu angelegter Startplatz
Im Herbst 2008 wurde der Startplatz am Col de la Forclaz umgebaut und über die gesamte Fläche mit Kunstrasen ausgelegt. Er ist auf direktem Weg mit dem Auto erreichbar. Somit sind wir an keine Öffnungszeiten von Seilbahnen gebunden, und das Fliegen ist prinzipiell von früh morgens bis spät abends möglich. Der Transfer erfolgt direkt vom Campingplatz ohne zeitraubende Fußmärsche.

Das wind- und wetterbegünstigte Fluggebiet
Mit einem Höhenunterschied von 800m liegt der Startplatz noch im Bereich, der vom Talwind beeinflusst wird. Dadurch ist das Fluggelände relativ unabhängig vom überregionalen Wind. Bis auf zwei Trainings konnten in den letzten 15 Jahren alle Wochen mit mindestens 7 Flügen erfolgreich abgeschlossen werden. Gleichzeitig genügt die Höhe, um alle Flugfiguren mehrfach fliegen zu können.

Wenn du die vielen weiteren Flugoptionen wie Thermik, Umkehrthermik, Seequerung und Soaring vor spektakulärer Kulisse kennenlernen möchtest, empfehlen wir dir unsere Annecy-Flugwochen.

Inhalte

Das Training erfolgt über Wasser, die Piloten werden mit Schwimmwesten ausgestattet. Der Umfang des Trainings stimmen die Fluglehrer individuell mit dir ab. Du entscheidest selbst, ob du zum Beispiel Große Klapper, Frontstall oder Trudeln oder ähnliche Manöver erfliegen möchtest.

Trainingsverlauf

1. Tag
Die Anreise ist den ganzen Tag über möglich. Wer an dem Tag noch zum Fliegen möchte, sollte allerdings rechtzeitig zum Landen gehen, denn Treffpunkt und Begrüßung aller Teilnehmer ist immer am Samstag um 18.00 in unserem Gemeinschaftszelt auf dem Campingplatz La Nublière. Nach Vorstellungsrunde und der Besprechung von Start- und Landeplatz wird jeder Teilnehmer mit einer ohnmachtsicheren Automatikschwimmweste und einem Funkgerät mit Ohrhörer ausgestattet. Gegen 20 Uhr ist dann das Abendessen geplant.

2. Tag
Der Sonntag beginnt mit dem Materialcheck (schwerpunktmäßig Gurtzeugeinstellung und Auslösbarkeit des Rettungsgerätes) und einer Theorieeinweisung in die Flugmanöver. Bei einem Einweisungsflug machst du dich mit dem Gelände vertraut. Dein Start wird auf Video aufgenommen, um dir ein Feedback über deine aktuelle Starttechnik geben zu können. Am Nachmittag gehen wir dann in den nur 5km von unserem Camp entfernten G-Force Trainer. Der G-Force Trainer ist keine Pflichtveranstaltung und auch nicht im Kurspreis enthalten, aber wir können ihn jedem sicherheitsbewussten Piloten nur empfehlen. Wer nicht im G-Force-Trainer trainieren möchte, kann die Zeit auch für freies Fliegen nutzen.

3. bis 7. Tag
Von morgens bis in den Nachmittag hinein werden Trainingsflüge über Wasser geflogen. Unter Funkanleitung trainierst du in ruhiger Luft über Wasser die Flugmanöver. Alle deine Trainingsflüge werden auf Video aufgenommen. Anschließend findet die Videoanalyse statt. Deine Flüge werden anhand des Videomaterials mit dir analysiert und aus den gewonnenen Erkenntnissen die Flugfiguren für den kommenden Tag besprochen. Am Freitag findet keine Videoanalyse mehr statt.

Tägliche Videoanalyse garantiert deinen Lernerfolg.
Für jeden Gleitschirmpilot ist die Videoanalyse ein unerlässliches Hilfsmittel, um neue Flugfiguren zu erlernen oder Bekanntes zu perfektionieren. Deshalb haben wir die Video-Analyse zur täglichen Routine gemacht.
Was ist besser, als sich ein genaues Bild über seine Flugtechnik zu machen und selber zu sehen, was beim Schirm dann wirklich passiert? Du lernst dabei sehr viel über dich selber und über die einzelnen Flugmanöver.

Thermik- und Streckenfliegen bis zum Sonnenuntergang
Zum Ende des Flugtages nutzen wir dann beim Freifliegen die hervoragenden Bedingungen am Lac d’Annecy für stundenlange Thermik- und Streckenflüge. Alle Flüge über 30 Minuten, die in diesem perfekten Fluggebiet auch mit wenig Flugerfahrung möglich sind, können natürlich für die Flüge zur B-Lizenz angerechnet werden, ebenso der 10 km Prüfungsflug.

Anreise

Die Anreise erfolgt privat. Mit deiner Anmeldungsbestätigung bekommst du den Zugang zur Papillon Mitfahrerzentrale, über die du Mitfahrgelegenheiten anbieten oder suchen kannst.

Unterkunft

Als Unterkunft empfehlen wir den Campingplatz "Camping*** La Nublière", direkt am südlichen Badestrand und in der Nähe des Landeplatzes in Doussard. Alternativ gibts dort auch gut ausgestattete Hütten, Mobil Homes und Chalets.

Camping La Nubliere
30 Allée e la Nubliere
Doussard F-74210 
Telefon: 0033 (0) 450- 44 33 44

GPS-Koordinaten:
N45.47.27, E6.13.11

Aus organisatorischen Gründen ist es sinnvoll, dass alle Teilnehmer auf dem Campingplatz untergebracht sind. Der Campingplatz bietet Unterkunftsmöglichkeiten für jeden Geschmack. Vom Stellplatz fürs eigene Zelt oder Wohnmobil bis zum komfortablen Chalet ist alles vorhanden.

Camping (Stand 2015)

  • Erwachsene 7 € / Person (im eigenen Zelt, Wohnmobil oder Wohnwagen)
  • Kinder 3 €
  • Strom 3 €

Die favorisierte Unterkunft ist das MOBIL HOME für bis zu 5 Personen:  Für Familien bis 4 Personen belegbar, ansonsten 2-3 Personen pro Haus, dann hat jeder sein eigenes Zimmer; mit Heizung, Dusche, seperatem WC, Strom und komplett eingerichteter Küche.

  • Zimmer 1: 1 Bett 140cm
  • Zimmer 2: 2 Betten 80cm
  • Küche/Wohnraum mit zu 2 Schlafplätzen umwandelbarer Eckbank

Mobile Home pro Tag und Haus (Stand 2015)

  • 47 € bei Belegung mit 3, 4 oder 5 Personen
  • 40 € bei Belegung mit 1 oder 2 Personen

Die Unterkunft organisiert der Anbieter für dich. Eine ausreichende Anzahl an Mobil Homes sind bereits reserviert. Die Preise 2016 sind derzeit noch nicht bekannt und können geringfügig von diesen Angaben abweichen.

Verpflegung

Wer nicht selber kochen möchte, kann sich auch kulinarisch verwöhnen lassen. Im unserem Großzelt gibt es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet und abends essen wir gemeinsam in geselliger Atmosphäre - abgerundet mit französischem Wein - und das ist meist der Anfang unvergesslicher Abende. Wer es einmal erlebt hat, kommt immer wieder.

Weitere Freizeitmöglichkeiten

Durch seine vielfältigen Freizeitmöglichkeiten, wie Schwimmen, Surfen und Kiten, Radfahren und Inlineskaten auf dem durchgehenden Fahrradweg zwischen Annecy und Albertville, Klettergarten, Hochseilgarten, Mountainbiken, Canyoning, Wandern, etc., und dem Campingplatz direkt am See, ist das Gebiet am Lac d'Annecy auch für die Familie bestens geeignet.

Und dann gibt es ja auch noch die Möglichkeit, die Faszination des Fliegens bei einem Tandemflug über dem Lac d'Annecy zu erleben. 

Empfehlung

Dieses Training ist für angehende Freiflieger konzipiert, die mit professioneller Anleitung den Umgang mit Extremflugsituationen über Wasser erlernen und trainieren möchten. Teilnehmen können Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz/Paragleiterschein und eigener, zugelassener und versicherter Ausrüstung.

Leistungen

  • Materialcheck, K-Prüfung
  • Gurtzeugeinstellung
  • Fachliche Betreuung durch 2 Fluglehrer
  • Ohnmachtsichere Leih-Automatikschwimmweste
  • Wasserdicht verpacktes Leih-Funkgerät mit Kopfhörer
  • Rettungsboot
  • Geländebriefings
  • Theorieeinheiten
  • Betreuung durch DHV-anerkannten und empfohlenen Sicherheitstrainer*
  • mind. 8 Flüge mit Schwimmweste über Wasser mit Boot
  • täglich Videoanalyse (außer Freitag)
  • Begrüßungscocktail zu Kursbeginn
  • Bereitstellung von großem Gemeinschaftszelt

nicht im Preis enthalten: Bergfahrten (ca. 7 € pro Auffahrt und einmalig 20 € Maut), Unterkunft, Verpflegung (ca. 18 €/Tag), G-Force Trainer (optional) 99 € (ca. 50% des Normalpreises).

*Wegen des extremen Charakters der Veranstaltung arbeiten wir beim Flugtechnikteil über Wasser mit DHV-Sicherheitstrainern eines DHV-anerkannten Sicherheitstrainingscenters zusammen. Die Durchführung des Sicherheitstrainings erfolgt durch GlideZeit, Wilfried Grau, Auf dem Kies 13, 74372 Sersheim. Papillon ist ausschließlich als Vermittler und nicht als verantwortlicher Durchführer des Sicherheitstrainings tätig.

Annecy Sicherheitstraining - Preise
Sicherheitstraining (DHV-zertifiziert) Preis
Sicherheitstraining am Lac d'Annecy
inkl. der oben genannten Leistungen
645 €
Sicherheitstraining am Lac d'Annecy
(ab der 2. Teilnahme an einem Annecy-Sicherheitstraining)
605 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax (06654 - 82 96) oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. 06654 - 75 48.

Feedback zum Sicherheitstraining in Annecy

Cornelius zum Sicherheitstraining FYS18.16:
Vielen Dank für die mega lehrreiche Woche

Vielen Dank für die mega lehrreiche Woche. Die Lust am Fliegen habe ich dadurch vervielfacht. - Cornelius

Mario zum Sicherheitstraining in Annecy FYS38.15:
Das Sicherheits-Training in Annecy bei Willi und Tini ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen.

Das Sicherheits-Training in Annecy bei Willi und Tini ist auf jeden Fall sehr zu empfehlen. Die beiden sind ein Top Team und behalten auch in schwierigen Situationen die Ruhe, die sie unaufgeregt weiter geben.

Wenn das Wetter gut ist (war bei mir leider nicht der Fall) und man jeden Tag auch noch frei fliegen kann, ist Annecy nicht nur eine Traum-Kulisse sondern auch ein Fluggebiet mit Thermiken, die jeder findet, in denen jeder hoch kommt und oben bleibt.

Ich werde nicht nur wieder nach Annecy zum fliegen fahren sondern mich auch nochmals trainieren lassen - man lernt dort viel und ich habe es nötig. Vielen Dank an die Beiden! - Mario