Feedback zu Papillon-Veranstaltungen im Sauerland

Mario zu seiner Papillon-Ausbildung in Elpe:
möchte ich aus tiefstem Herzen Dank sagen

Hallo liebes Papillon-Team,

auf diesem Wege möchte ich aus tiefstem Herzen Dank sagen. 
Danke dafür, dass es auch Flugschulen mit hoch qualifizierten Fluglehrern und super tollen Mitarbeitern gibt, die wissen wie man es macht!!! 
Außerdem möchte ich mich bei euch für die tolle Woche vom 14. bis 18.August 2012 ganz herzlich bedanken, der Aufbaukurs mit "EUCH" war spitze!

Da Papillon nicht die erste Flugschule für mich war, kann ich gute Vergleiche ziehen und darf mir ein subjektives Urteil erlauben.

Pädagogisch und psychologisch ist Aksel als Fluglehrer Weltspitze und die Ausbildung durch seine Hände mehr als professionell. Sein Know-how und sein fundamentales Wissen was das Gleitschirmfliegen angeht, seine ausgeglichene Art, sein Verantwortungsbewusstsein und sein scheinbar ruhiges Wesen, auch in schwierigen und extremen Situationen, zeichnen ihn aus und strahlen Kompetenz und Vertrauen aus. Ich habe mich sehr wohl bei ihm gefühlt und hatte nie den Eindruck, dass er genervt von zu vielen Fragen oder durch falsches Verhalten von uns Flugschülern war. Er war zu uns stets hilfsbereit, immer präsent und unglaublich motivierend. Super Klasse Aksel, immer weiter so!!! :-) Du bist ein super Typ!!!

Elise und Veljo stehen dem in nichts nach!!! Ich kann nur positives über das ganze Team berichten und das freut mich ungemein.

Zu der Flugschule an sich und dem Fluggelände kann ich nur sagen: Top und beide Daumen hoch!!! Obwohl wir das Gelände durch kleine Fehlstarts sehr geprägt haben und so mancher Strauch (wenn er könnte) in Zukunft Reißaus nehmen würde :-)

Jeder Tag verlief mit Herz, Spaß und Professionalität und mit der Gewissheit, den Traum vom FLIEGEN in die Tat umgesetzt zu haben. Ich höre mich jetzt noch schreien, JUHUUU!!!!

Fazit: BESSER GEHT NICHT! Leute meldet EUCH in Elpe an!!! :-) Also ich mache schon im Oktober weiter! :-)

Jörg zum Kombikurs EK33.12:
Optimale Betreuung durch das menschlich und fachlich perfekte Team

Nachdem wir mit der Familie (5 Personen) ein tolles Schnupperkurs-Wochenende genießen durften, blieben zwei von uns über die das Flugfieber gepackt hatte. Zu Hause angekommen ging es sofort an de PC und die Anmeldung für den Kombikurs 3 Wochen später war geschrieben. 

Wie schon beim Schnupperkurs wurden wir wieder von Aksel und Elise herzlich empfangen. Und dann begann sie auch schon, die traumhafte Woche mit vielen schönen Flügen, netten Bekanntschaften und einem schönen Grillabend.

Optimale Betreuung durch das menschlich und fachlich perfekte Team um den nerverstarken Aksel (es war nicht immer leicht mit uns) und dem immer lustigen Velio, haben uns eine unvergessliche Woche beschert. Die Planungen für die A-Lizenz in Lüsen laufen schon.

Nochmals Danke und Grüße aus Münster.

Jörg

Eheleute Inge & Jörn zum Gleitschirm-Kombikurs in Elpe:
UNSERE EMPFEHLUNG: heiraten und sich für die Flitterwochen den Kombikurs in Elpe schenken lassen

Liebes Papillon-Team,

hier noch unser Feedback zum Kombikurs Anfang August in Elpe:

Für alle, die heiraten wollen und noch nicht wissen, was sie in den Flitterwochen unternehmen sollen und für alle, die fliegen lernen wollen und noch nicht wissen, warum sie heiraten sollen UNSERE EMPFEHLUNG: heiraten und sich für die Flitterwochen den Kombikurs in Elpe schenken lassen - wir haben damit hervorragende Erfahrungen gemacht!

Sich gemeinsam den Fragen von Meteorologie, Materialkunde und Luftrecht zu stellen, den Liebsten auch beim Entwirren schlimmster Leinenverwicklungen nicht im Stich zu lassen und sich vor dem ersten Höhenflug die Schwitzehändchen zu halten ist ein ganz wunderbarer Start ins Eheleben. Und dann natürlich: gemeinsam die Berge herunterschweben!

Und das - dank der phantastischen Betreuung durch Elise, Aksel und Veljo - ganz ohne die Sorge, dass der Tod uns vorzeitig scheiden könnte... 
Auch die Gruppe war super, das Drumherum mit Lagerfeuerabend etc. total nett– wir sagen ganz herzlich Dankeschön ans Team und würden jederzeit wieder unsere Flitterwochen in Elpe verbringen!

(Herauszufinden wäre noch, ob die Pension Ziggelnhof evtl. eine Honeymoonsweet einrichten könnte...)

Begeistert, 
die Eheleute Inge & Jörn ;-)

Andreas zum Kombikurs:
hochprofessionell, exzellent und menschlich eine Wucht

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich ausdrücklich bei Aksel und seinem Team bedanken. Hochprofessionell, pädagogisch und psychologisch exzellent und menschlich eine "Wucht" hat er - und sein Team - uns fast eine Woche lang von kleinen Hüpfdohlen hin zu kleinen Adlern entwickelt.
 
Wir werden Euch als Flugschule und Elpe als Standort mit Sicherheit weiterempfehlen und freuen uns schon darauf, die nächsten Höhenflüge dort zu absolvieren.
 
Viele Grüße
Andreas

Jens zum Kombikurs EK20.12:
kann ich Elpe + Team absolut empfehlen

Hallo liebes Papillon-Team,

ich möchte an dieser Stelle kurz meine Erfahrungen von dem Kombikurs Ek 12.20 in Elpe berichten.

Im Herbst 2011 fing alles mit einem gelungenen Schnupperkurs in Willingen an. Mir war sofort klar, dies war nur der Anfang! Sofort meldete ich mich für einen Kombikurs im Sauerland an. Das Hotel direkt neben der Flugschule in Willingen buchte ich kurze Zeit später, da ich wusste, dass in Willingen die Zimmer schnell vergeben sind. Dann in diesem Frühjahr ein kleiner "Schock"... In einer Rundmail wurde bekannt gegeben, dass die Flugschule von Willingen nach Elpe verlegt wurde. Verdammt,  wo zum Teufel ist Elpe?? Jetzt noch das Hotel umbuchen?? Nöö!!

Ich musste zugeben ich war über diese relativ kurzfristige Aktion von Papillon anfangs ein wenig sauer.

Dann war es endlich so weit. Am 12.05.2012 stand ich pünktlich um 9:00 Uhr vor der Flugschule in Elpe. Ich dachte nur: "Woow! Glückwunsch an Papillon, das Gelände ist wirklich wahnsinnig schön gelegen."

Aber es sollte noch besser kommen, euer Team in Elpe, Aksel und Lise!! Ich habe mich von der ersten Minute an bei den beiden wohl gefühlt, man hat zu keiner Zeit bemerkt, dass sie den Standort Elpe gerade erst aufbauen. Ich habe mich jederzeit professionell betreut gefühlt, sei es in der Luft oder beim Theorieunterricht. Ich denke das spiegelt sich auch in 100% bestandener Theorieprüfungen unseres Kombikurses wieder. So hat es nur knapp zwei Wochen gedauert und ich habe mich schon wieder in Elpe zur Höhenflugbetreuung angemeldet.

Pfingstsonntag stand ich pünktlich um 17:00 bei Aksel auf der Matte.

Ausgabe und Anpassen der Leihausrüstung, alles ging trotz großen Andranges(ca. 20 Schüler) problemlos über die Bühne. Mein abendlicher Höhenflug in Elpe war erneut ein Genuss.

Aksel als Startplatz- und Veljo als Landeplatzfluglehrer, ein alter Fuchs mit 40 Jahren Drachen- und Gleitschirmerfahrung, sind ein super Team. Ich habe mich bei Aksel und Veljo nicht nur während Flug und Landung, sondern schon vor der Startfreigabe absolut sicher gefühlt, weil ich im Laufe des Kombikurses und der Höhenflugbetreuung feststellen durfte, dass Aksel uns nur bei absolut schülertauglichen Bedingungen, sprich ruhiger Luft und passenden Windverhältnissen, den Schirm aufziehen und starten ließ.

Somit wurde jeder weitere Höhenflug an diesem Pfingstwochenende zu einem schönen und sicheren Erlebnis.

Jedem der mit dem Gedanken spielt mit der "Droge" Gleitschirmfliegen abzuheben kann ich Elpe + Team absolut empfehlen.

Liebe Grüße Grüße inklusive Androhung vom baldigen Wiedersehen in der nächsten Höhenflugbetreuung von Jens aus Bremen

Egbert zum Aufbaukurs EA 17.09:
von der Ausbildung begeistert

Hallo liebes Papillon-Team,

auf diesem Wege möchte ich mich noch mal ganz herzlich für die schöne Zeit bedanken, die ich bei euch verbringen durfte.

Ich habe den Aufbaukurs/Refresher (EA17.09, 25.04 - 02.05) belegt und bin insbesondere von der Ausbildung begeistert.

Ich habe wirklich eine Menge lernen können und sofern es die Zeit erlaubt, werde ich mich am Wochenende öfter mal wieder in Willingen blicken lassen.

Für nächstes Jahr plane ich auch schon ein Thermik/Technik-Training in Lüsen oder im Stubai, diesmal dann aber mit meiner Familie. Vielleicht treffe ich dort ja auch den einen oder anderen Kurskollegen wieder ...

In diesem Sinne bis bald,

Egbert H.