Rückwärtsstart-Training

Die weiten, frei angeströmten und hindernisfreien Hänge der Wasserkuppe eignen sich auch ideal zum Groundhandling. Da gerade die Startphase besonders viel Routine erfordert, lohnt es sich, diese ausgiebig zu üben und den Ablauf zu verinnerlichen.

Neben der Vermittlung der theoretischen Grundlagen steht das Praxistraining im Vordergrund. Ziel ist es, dass die Teilnehmer möglichst viel Wissen und Können mitnehmen. Los geht's jeweils am ersten Kurstag um 10.30 Uhr.

Empfehlung

Das Training ist für alle Pilot/Innen ab A-Lizenz zu empfehlen, die den Rückwärtsstart unter fachlicher Anleitung erlernen, verbessern und ausgiebig trainieren möchten.

Rückwärtsstart-Training - Preise
Rückwärtsstart-Training Preis
Rückwärtsstart-Training auf der Wasserkuppe, 2 Tage 180 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax (06654 - 82 96) oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. 06654 - 75 48.

Fragen und Antworten zum Rückwärtsstart-Training

Wann beginnt das Rückwärtsstart-Training?

Die Rückwärtsstart-Trainings auf der Wasserkuppe beginnen jeweils am 1. Kurstag um 10.30 Uhr. Treffunkt ist im Papillon Flugcenter auf der Wasserkuppe. Die weiteren Zeiten und Treffpunkte werden in den Briefings bekannt gegeben.

Was genau bedeutet "Rückwärtsstart"?

Mit "Rückwärtsstart" bezeichnet man die Starttechnik, bei der der Pilot zunächst mit Blick zum Schirm steht. Erst nach dem Aufziehen und Stabilisieren des Schirmes dreht sich der Pilot zum eigentlichen Start aus. Das Erlernen, Trainieren und Perfektionieren dieser Startmethode ist Inhalt des Rückwärtsstart-Trainings.

Der Rückwärtsstart bietet in vielen Situationen große Vorteile. Die Beherrschung eines sicheren Starts ist Voraussetzung für die Teilnahme an einigen Flugwochen-Angeboten.

Feedback zum Rückwärtsstart-Training

Marc zum Rückwärtsstarttraining RZ31.16:
...und dann hats irgendwann Klick gemacht

Rückwärts aufziehen können war das Ziel....und da standen erst ein paar Stunden Fluchen im Weg beim Groundhandling... und dann hats irgendwann Klick gemacht und mit der super Unterstützung von Kai und Klaus klappte es dann!! - Marc

Werner zum Rückwärtsstarttraining RZ32.16:
...konnte sehr viel Neues dazu lernen und in der Praxis umsetzen...

Diesen Kurs, Rückwärtsstarttraining Rhön unter Leitung von Kai fand ich super!!  Ich konnte sehr viel Neues dazu lernen und in der Praxis umsetzen, auch unter erschwerten Bedingungen am 2.Tag ( stark böiger Wind).

Die Hilfestellungen von Kai waren immer gegeben und sehr lehrreich! Nochmals vielen Dank an Kai, auch für den Hinweis auf die passende Gleitschirmgröße war sehr gut und wurde auch von mir schon umgesetzt.  

See you up in the Sky - Gruß Werner

Ulrike zum Rückwärtsstarttraining RZ28.16:
Durch seine fachliche Kompetenz und seine Geduld hat es auf einmal geklappt

Ich empfehle jedem, diesen Kurs auch zu machen. Kai hat es innerhalb von kürzester Zeit geschafft, mir ein Gefühl für meinen Schirm zugeben.

Durch seine fachliche Kompetenz und seine Geduld hat es auf einmal geklappt. Alles, womit ich mich auf der Wiese das letzte Jahr so abgemüht habe. Was war ein super Trainingswochenende. Danke Kai
- Ulrike

Marcus zum Rückwärtsstarttraining RZ25.16:
Meine Erwartungen an das Rückwärtsstarttraining wurden total übertroffen.
RZ25.16

Hilfe, mein Schirm spricht zu mir! Meine Erwartungen an das Rückwärtsstarttraining wurden total übertroffen. Wenn man eine A-Lizenz hat, meint man fliegen zu können und seinen Schirm zu beherrschen.

Erst nach diesem wunderbar lehrreichen Wochenende ist mir klar geworden wie wenig ich bisher auf die Zeichen meines Schirms reagieren konnte. Mir scheint als hätte ich ihn nie gehört...

Durch diese zwei Tage bin ich meinem Schirm so viel näher gekommen. Ohne die tolle Ausbildung durch Wuppi, Paul und Reini (Beste Grüße! Gehen, gehen, gehen!) schmälern zu wollen: Ein Wochenende auf die A-Lizenz drauf hat mir genausoviel gebracht wie die ganze Grundausbildung!

Danke Kai für diese lockere, lehrreiche, praxisorientierte Zeit! Ich kann es jedem A-Lizenz-Inhaber dringend empfehlen! Bis bald! Marcus

Xenia zum Rückwärtsstarttraining RZ25.16:
Kai hat es geschafft, dass ich mein Schirmgefühl wiedergefunden habe
Xenia

Ein super effektives Wochenende mit fachlicher und menschlicher Kompetenz!!! Kai hat es geschafft, dass ich mein Schirmgefühl wiedergefunden habe, nicht zuletzt durch seine geduldige und einfühlsame Art.

Es war ein schönes Traingswochenende in lustiger und entspannter Atmosphäre, wodurch ich mich die ganze Zeit hervorragend unterstützt gefühlt habe. [...] Absolut Top!  Danke Kai!!!

- Xenia

Torsten zum Rückwärtsstarttraining RZ21.16:
Das Monster ist gezähmt

Das Monster ist gezähmt. Bei viel Wind hatte ich immer das Gefühl, dass der Gleitschirm mich am Boden beherrscht.

Dank der Hilfe von Kai habe ich jetzt die nötige Technik gelernt, um die Kontrolle zu behalten.

Das selbstständige Üben wird mir jetzt deutlich leichter fallen.

Vielen Dank an Kai für die guten Tips. - Torsten

"Flying Doc" Volker zum Rückwärtsstart-Training RZ19.16:
Ein Pflichtkurs für jeden Gleitschirmflieger.

Ein Pflichtkurs für jeden Gleitschirmflieger. Danke an Baldur für die gute Betreuung!
- Flying Doc