Rettungsgeräte-Wurftraining

Im Flugcenter auf der Wasserkuppe bieten wir Rettungsgeräte-Wurftrainings inklusive Simulation der Auslösung und Packservice an.

Die wichtigsten Lernziele:

Der Pilot soll sein Rettungsgerät aus einer heftigen Schaukelbewegung heraus gezielt in eine Richtung auslösen. Dazu wird der Pilot im Gurtzeug sitzend mit der Deckenwinde im Technischen Bereich des Flugcenters auf etwa 2m Höhe gezogen. Anschließend wird die Rettung unter Anleitung gepackt und eingebaut.

Nach der Auslösung analysieren wir Material, Gurtzeug, Rettungsauslösung und den Wurf. Während die Rettungsschirme auslüften, besprechen wir bei einer Tasse Kaffee mit Videounterstützung mögliche Ursachen für Ernstfälle und das richtige Verhalten nach einer Rettungsauslösung.

Dabei gehen wir auch auf die Fragen ein, die in diesem Zusammenhang immer wieder auftauchen, wie zum Beispiel:

  • Sollte ich meinen Schirm nach Auslösen des Rettungssystemes belassen oder ganz bzw. teilweise einholen?
  • Welche Landefalltechnik ist mit einem Protektorgurtzeug zu empfehlen?
  • Worauf muss ich bei meiner Ausrüstung achten, damit die Kompatibilität gewährleistet ist?

Anschließend werden die Rettungen step by step unter Anleitung unseres hauptberuflichen LTB-Leiters Dipl. Textil Ing. Johannes Knust wieder gepackt und mit Kompatibilitätsprüfung an die Gurtzeuge angeschlossen.

Mitzubringen

  • die eigene Flugausrüstung mit Helm, Gurtzeug und Rettung
  • falls vorhanden: Handschuhe, Overall (für die Übung der Auslösung)
  • falls vorhanden: Packnachweis der Rettung
RWT Preise
Rettungsgeräte-Wurftraining Preis
Rettungsgeräte-Wurftraining, 1 Tag
inkl. Packservice (Rundkappe)
im LTB Wasserkuppe (Kürzel: RR)
oder im Sauerland (Kürzel: ER)
69 €
Aufpreis Kreuzkappe 10 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax an +4966548296 oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. +4966547548.

Feedback zum Rettungsgeräte-Wurftraining

Gunter zum Wurftraining RR6.19:

Retter werfen und packen mit Bernd kann ich jedem empfehlen. Da erfahrt ihr viel über euer Rettungsgerät und das ganze Drumherum.

Ich weiß jetzt wie es geht, werde den Retter aber wie bisher professionell packen lassen.

- Gunter

Gloria zum Wurftraining RR48.18:
Meine Rettung ist für mich nun keine Black-Box mehr.
Gloria

Durch das Rettungsgeräte-Wurftraining habe ich noch einmal viel Vertrauen in mein Gerät bekommen, da ich nun weiß, wie es in meinem Container aussieht und wie es sich anfühlt die Rettung zu werfen.

Meine Rettung ist für mich nun keine Black-Box mehr.

Ich war ganz bestimmt nicht das letzte mal beim Wurftraining. Vielen Dank ans Team und vor allem an Johannes!

- Gloria

Jonas zum Wurftraining RR49.18:
...habe ich sehr viel über das Packen gelernt

Neben dem Auslösen des Retters habe ich sehr viel über das Packen gelernt.

Daneben haben wir sehr ausführlich Situationen besprochen, in denen man die Rettung nutzen sollte und haben von Bernd auch zahlreiche Tipps dazu bekommen.

Das fand ich super, da man gerade diese Situationen nur schwierig in der Praxis üben kann.

- Jonas

Dirk zum Wurftraining RR46.18:
...man merkt einfach seine Erfahrung

Bernd hat den Kurs sehr kompetent abgehalten, die entspannte Atmosphäre war angenehm und man merkt einfach seine Erfahrung.

- Dirk

Dietmar zum Wurftraining RR46.18:
Sehr praxisnah mit vielen Tipps.

Bernd hat das Klasse gemacht. Sehr praxisnah mit vielen Tipps. Perfekt in Kombi mit Gleitschirmcheck.

- Dietmar

Sandra zum Wurftraining RR111.18:
Eine perfekte Kombination um gut vorbereitet in die Saison zu starten.

Für jeden Piloten ein must have! Die Simulation einer unkontrollierbaren Situation und die Auslösung der Rettung sollte jeder Pilot einmal gemacht haben. Dazu noch die sehr hilfreichen Tipps von Bernd. Eine perfekte Kombination um gut vorbereitet in die Saison zu starten.
- Sandra

Harald zum Wurftraining RR111.18:
...praktische Tipps aus dem großen Erfahrungsschatz von Bernd

Der Kurs fand im äußerst praxisnahen Umfeld und unter gut simulierten Bedingungen statt. Der richtige Wurf der Rettung auch über die K-Probe hinaus ist etwas, das sonst kaum geübt wird.

Zudem gab es praktische Tipps aus dem großen Erfahrungsschatz von Bernd.
- Harald