Normandie: Soaring und Training im laminaren Seewind

An der nördlichsten Spitze der Normandie erwartet dich eine etwa 15 Meter hohe und etwa 4 Kilometer lange Sanddüne (Biville) mit einem sehr breiten Sandstrand.

Ganz in der Nähe befindet sich das Soaringgelände Vauville. Mit einer Starthöhe von etwa 130 Metern über dem Meer und einem traumhaft laminaren Seewind lädt dieses Fluggebiet zu stundenlangen Soaringflügen ein.

Fliegen

Matthias "Matze" Titze
Matthias "Matze" Titze
Fluglehrer, Kursleiter, Skyperformance-Trainer, Bürokaufmann, Tandempilot, Prüfer

Tagsüber steuern wir den Strand von Biville zum Groundhandeln und Soaren an.

Zum Abendflug geht's dann an den höher gelegenen Startplatz nähe Vauville. Dort starten wir mit etwas mehr Höhe und können so die reizvolle Landschaft von oben genießen.

Die Flugbetreuung erfolgt vom Startplatz, Strand oder aus der Luft. Als Landeplatz steht uns der etwa 50 - 100 Meter breite Sandstrand zur Verfügung. Für Starkwindtage hat Matthias kleine Trainer-Schirme dabei. So können wir auch dann effektiv trainieren, wenn es zum Fliegen mal zu stark sein sollte.

Wenn es aufgrund der Flugwetterprognose sinnvoll sein sollte, verlegen wir die Woche spontan in ein anderes der vielen interessanten Fluggebiete in der Normandie oder in Nordfrankreich. Diese Flexibilität solltest du bitte mitbringen.

Anreise

Die An- und Abreise erfolgt privat. Besonders flexibel bist du mit einem Wohnmobil, Transporter/Kastenwagen, Camper und/oder Zelt.

Zur einfachen Organisation von Mitfahrgelegenheiten kannst du die Papillon Mitfahrzentrale nutzen.

Unterkunft und Verpflegung

Wir quartieren uns auf einem kleinen, gemütlichen und günstigen Campingplatz in Vauville ein.

Falls wir andere Fluggebiete ansteuern, übernachten wir auf Camping- bzw. Wohnmobilstellplätzen. Eine vorherige Reservierung ist nicht erforderlich.

Wer sich nicht selbst versorgen möchte, nutzt das gastronomische Angebot vor Ort.

Weitere Freizeitmöglichkeiten

Wandern entlang der spektakulären Küste oder im verträumten Hinterland, Baden oder auch Ausflüge in die nähere Umgebung bieten viele weitere Freizeitmöglichkeiten.

Geschichtlich Interessierte können Kathedralen, Menhire und Steinreihen besichtigen. Interessant ist auch ein Besuch des D-Day-Museums.

Die normannische Küche lässt keine Wünsche offen, sodass es auch kulinarisch hier viel zu entdecken gibt.

 

Wetter

Sollte es wetterbedingt sinnvoll sein, verlegen wir die Reise ggf. kurzfristig in ein anderes Fluggebiet in der Normandie oder in Nordfrankreich, wenn dieses eine bessere Prognose für die Woche zu bieten hat.

Diese Flexibilität solltest du im Interesse einer guten Flugausbeute bitte mitbringen.

Empfehlung

Die Normandie-Flug- und Trainingswoche eignet sich für alle Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz, die im laminaren Seewind ihr fliegerisches Können weiter verbessern und trainieren möchten und die Lust auf einen naturnahen Camping-Flugurlaub in freundschaftlicher Atmosphäre haben.

Qualifikation Empfehlung Voraussetzung
A-Lizenz  
nur für Streckenflüge: mind. B-Theorie  
selbständig Starten  
selbständig Landen  
Funkgerät (PMR)  

Leistungen

  • Soaring- und Groundhandlingtraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung
  • Tägliches Meteorologiebriefing
  • Kursleitung durch ortskundige DHV-Skyperformance-Ttrainer und Fluglehrer
  • Geländebriefings
  • auf Wunsch: Organisation von Alternativ-/Rahmenprogramm

nicht im Preis enthalten: An-/Abreise, Unterkunft (Camping) und Verpflegung, ggf. Kosten für Alternativprogramm

Flugwoche Normandie - Preise
Frankreich: Normandie Preis
Frankreich-Flugwoche Normandie
inkl. der oben genannten Leistungen
540 €
Papillon Stammkunden
(ab der 2. Teilnahme an einer Papillon-Reise) [?]
inkl. der oben genannten Leistungen
nur 490 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax an +4966548296 oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 17 Uhr unter Tel. +4966547548.