Liebe Flugsportfreunde,

Theorie Fernunterricht

zur aktuellen Situation erklärt Andreas Schubert als Ausbildungs- und Geschäftsleiter der Papillon-Flugschulen:

Aufgrund der vierten Verordnung zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie haben wir alle Flugkurse im In- und Ausland bis einschließlich Kalenderwoche 16 ausgesetzt. Davon betroffen waren auch unsere Reisen nach Portugal, Spanien, Sizilien, Friaul, Venetien, Südtirol, ins Stubai und nach Slowenien.

Papillon-Angebote

  • Flugschülern, die zu Kursen in diesem Zeitraum angemeldet sind oder die eine Teilnahme an einem Kombikurs geplant haben, bietet das Papillon Fluglehrerteam A-Theorie "Gleitschirm" in Form von Live-Online-Fernunterricht an.
  • Wenn du schon Pilot*in bist und dich fliegerisch weiterentwickeln möchtest, nutze jetzt die Zeit und nimm an einem B-Theorie-Onlineseminar "Gleitschirm" teil!
  • Falls du die Pause zum Checken und Packen deiner Ausrüstung nutzen möchtest, kannst du uns dein Equipment gerne zusammen mit einem Serviceauftrag zuschicken.

Wir hoffen und gehen davon aus, dass wir den Flug- und Schulungsbetrieb ab der Kalenderwoche 17 wieder werden aufnehmen können. Sollten bis dahin die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie nicht ausreichend greifen und sich der Zeitraum über den 19. April hinaus weiter verlängern, informieren wir dich sofort. Dann wären auch für spätere Kurse Umbuchungen möglich.

Bis zur Wiederaufnahme des Flug- und Schulungsbetriebes bleiben wir telefonisch unter Tel. 06654-7548 (Kurse und Reisen) bzw. 06654-919055 (Shop) und per E-Mail weiterhin für dich erreichbar.

Bitte halte dich an die Empfehlungen unserer Bundesregierung. Halte Abstand und halte die Hygieneregeln ein. Hilf mit, dass wir nach dieser Zeit wieder gemeinsam die großen Freiheiten unserer Gesellschaft erleben zu dürfen.

Wir wünschen dir alles Gute - bleibe gesund und wir freuen uns, wenn wir dir nach der Zeit wieder wieder "Start frei!" geben dürfen!

Herzliche Grüße vom Berg & see you UP in the sky,

Andreas Schubert und das Papillon-Team

Papillon steht für sicheren Flugsport.

Werde jetzt Gleitschirmpilot und lerne Paragliding nach dem tausendfach bewährten Papillon Schulungsstandard! mehr...

Für Gleitschirmflieger bieten wir viele professionell betreute Gleitschirmreisen in die besten Fluggebiete Europas und weltweit, sowie Fortbildungen an.

A-Theorie-Blockseminar als Fernunterricht

B-Theorie-Seminar

Aufgrund der aktuellen Situation bieten wir A-Theorie-Seminare zum Kombikurs in Form von Online-Fernunterricht an.

Infos & Termine...

B-Theorie-Blockeminar

B-Theorie-Seminar

Der Theorieunterricht ist bereits Bestandteil unserer B-Lizenz-Kurse in Lüsen. Alternativ kannst du die komplette B-Theorie auch in diesem Wochenend-Blockseminar absolvieren.

Infos & Termine...

Gleitschirm-Kombikurs

Papillon Paragliding Kombikurs

Der einwöchige Gleitschirm-Kombikurs mit Abschluss Höhenflugausweis ist unsere Empfehlung für alle, die besonders sicher, schnell und günstig Gleitschirmpilot werden möchten.

Infos & Termine...

Die fünf häufigsten Einsteigerfragen

Wer kann Gleitschirmfliegen lernen?

Praktisch alle, die mindestens 14 Jahre alt, gesund und durchschnittlich fit sind, können Gleitschirmfliegen lernen oder ausprobieren. Eine Kondition wie etwa für eine Radtour ist ausreichend.

Nach oben gibts keine Altersgrenze und auch für Piloten bis 115 kg Körpergewicht haben wir passende Gleitschirmausrüstungen.

Zu den Einsteigerkursen...

Gleitschirmfliegen - Paragliding - Drachenfliegen: Was ist der Unterschied?

Gleitschirmfliegen ist gleichbedeutend mit dem englischen Begriff Paragliding. Es bezeichnet das Fliegen mit einem Gleitschirm (engl. Paraglider). 

Hängegleiter bezeichnet einen Flugdrachen, bei dem der Pilot horizontal unter dem Fluggerät hängt.

Wie lange dauert die Ausbildung und wann sollte ich beginnen?

Die Ausbildung zum Luftfahrerschein (A-Lizenz) dauert nach dem tausendfach bewährten Papillon Schulungsstandard nur zwei Wochen. 

Auf der Wasserkuppe starten ganzjährig jeden Samstag Einsteigerkurse, im Sauerland und im Stubai i.d.R. alle zwei Wochen. Gleitschirmfliegen ist zu jeder Jahreszeit möglich.

Der einfachste, günstigste und beliebteste Weg zur Lizenz:

Gleitschirm-Kombikurs mit Abschluss Höhenflugausweis und anschließend die Höhenflugschulung mit Abschluss A-Lizenz.

Wie sicher ist Gleitschirmfliegen?

Der Gleitschirm ist erwiesenermaßen das sicherste aerodynamische Luftsportgerät.

Papillon Paragliding steht für die breitensporttaugliche Variante des Flugsports: Gleitschirmfliegen mit sichersten Geräten in geeigneten Geländen bei passenden Bedingungen.

Wo kann ich Gleitschirmfliegen lernen?

Einsteigerkurse bieten wir auf der Wasserkuppe (Hessische Rhön), in Winterberg-Elpe (Hochsauerland), im Alpen-Paragliding-Center Stubai (Tirol) und in Ruhpolding (Chiemgauer Alpen) an.

Die Höhenflugschulung läuft auf der wetterbegünstigten Alpensüdseite auf der Lüsener Alm und im Stubaital bei Innsbruck.