Höhenflugschulung mit Abschluss A-Lizenz

Der zweite Teil der Ausbildung umfasst die Alpin-Höhenflüge und das Trainingsprogramm für die praktische Prüfung. In dieser Woche schließen Flugschüler mit abgeschlossenem Kombikurs ihre Pflichtausbildung zur A-Lizenz ab.

Kursablauf

Der Kursablauf entspricht dem Papillon Schulungsstandard und hat sich bereits tausendfach in der Praxis bewährt.

1.Tag: Anreise, Check In, Eröffnungsbriefing, Vorstellungsrunde

2. Tag: Start-, Landeplatz- und Geländebesprechung, erste Höhenflüge, gemeinsames Kennenlernen, abendliche Reflexion von Starts und Landungen

3. Tag: Starttechnik verfeinern, Ohrenanlegen; Almwanderung oder Hüttenabend

4. Tag: Leitlinienacht, optimale Kreise, Vorbereitung für erste Thermikflüge, abendliche Videoanalyse

5. Tag: Erfliegen der Geschwindigkeiten "Bestes Gleiten",  "Geringstes Sinken" und  "Maximalgeschwindigkeit mit  Speedsystem"; Themenabend

6. Tag: "Rollen und Nicken"*, erste Thermikansätze erfliegen, Vorbereitung und Generalprobe DHV Prüfung,  Ausfüllen der Ausbildungsbücher, Präsentation und Austausch der Bilder der Woche

7. Tag: Prüfung, abends Fliegerparty

8. Tag: Ausweichtag, Abfliegen, Rückreise

A-Lizenz Gleitschirm
Gleitschirm-Kombikurs 
mit Abschluss Höhenflugausweis
Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa
Höhenflugschulung mit Abschluss
A-Lizenz
So Mo Di Mi Do Fr Sa So

 

Feedback zur Dolomiten-Höhenflugschulungen

Uli zur Höhenflugschulung DH133.19:
100% Erfolgsquote in dieser Woche!

Die Ausbildung war einfach super, alle Fluglehrer waren sehr nett und haben immer mit Tips zur Seite gestanden und es verstanden, uns Flugschüler zu motivieren und fit für die Prüfung zu machen -> 100% Erfolgsquote in dieser Woche!

Mit der tollen Unterkunft und Verpflegung im Tulperhof war es eine rundum gelungene Schulungswoche,
DANKE!

- Uli

Rainer zur Höhenflugschulung DH33.19:
...super Höhenflüge vor beeindruckender Bergkulisse

Wir hatten super Höhenflüge vor beeindruckender Bergkulisse.

Die sympathischen Fluglehrer haben uns sehr professionell, ruhig und verständlich angeleitet, sodass man sich jederzeit sicher fühlte und weiterentwickelte. Am Ende der Woche gab es dann auch viele bestandene Prüfungen und keine einzige Verletzung.

Zusammenfassend war es eine super Flugwoche mit super Stimmung beim Fliegen, am Startplatz und auch auf dem Tulperhof.

- Rainer

Joachim zur Höhenflugschulung DH133.19:
Eine schöne Erfahrung...

Eine schöne Erfahrung, von der Alm zu starten und nach gut 10 Minuten Flug in Lüsen zu landen.

- Joachim

Marco zur Höhenflugschulung DH32.19:
Das gesamte Team war super freundlich und hilfsbereit.

Es war eine coole Woche in der wir, dank den sehr guten Wetterbedingungen, jeden Tag fliegen konnten und somit sehr viele Flüge geschafft haben (erste Thermikerfahrung inklusive).

Das gesamte Team war super freundlich und hilfsbereit.

Die Manöver wurden ausführlich und für jeden verständlich erklärt. Auf Sicherheit wurde sehr viel Wert gelegt.

Der Tulperhof ist ein sehr schönes Hotel, mit leckerem Essen und freundlichem Personal. Die Lage direkt am Startplatz ist top!

- Marco

Dieter zur Höhenflugschulung DH31.19:
...absolut professionell

Das gesamte Papillion Team war absolut professionell.  Der Unterricht, die Flugbegleitung, die Hilfestellung und der päd./ psychologische Umgang mit uns Schülern  war in seiner Art und Weise  nicht zu toppen.

- Dieter

Hanno zur Dolomiten-Höhenflugschulung DH31.19:
...eine geniale Woche

Auch wenn mir noch wenige Flüge bis zur Prüfung fehlen, war es eine geniale Woche. Michi und Björn haben die Situationen immer gut eingeschätzt und je nach Können des Piloten motiviert oder gebremst. So haben wir Flüge gemacht, die wir nie vergessen werden.

Unvergesslich ist natürlich auch das Fotoshooting, in dem Johannes Baumgarten mit dem Bodyguard 7 in Regenbogenfarben vor dem doppelten Regenbogen gegroundhandelt hat.

Und die Kontakte mit dem anderen Höhenflugkurs, den Thermiktechnikern und dem Safarikurs waren auch klasse.

Böse Stimmen haben behauptet, Ihr hättet einen Deal mit der Küche im Tulperhof, um uns am Ende der Woche größere Schirme verkaufen zu können... - Hanno

Jonathan zur Höhenflugschulung DH130.19:
Das Flugpersonal ist ABSOLUTE SPITZE!

Das Flugpersonal ist ABSOLUTE SPITZE! Die Verpflegung ist echt gut, wobei es fragwürdig ist warum man am Mittag kein Essen bekommt dafür abends aber ein drei-Gänge Menü. Da hat man dann meistens nicht mehr soviel Hunger.

Ich kann Lüsen trozdem nur weiterempfehlen. Es ist quasi wie eine große Klassenfahrt, man lernt viele coole Leute kennen.

Und achso: Das Fliegen dort ist einfach nur klasse. Super Thermik im Sommer :)

- Jonathan

Anmerkung: Natürlich bekommt man im Tulperhof auf Wunsch auch Mittagessen ;)