Gleitschirm-Kombikurs

Der einwöchige Papillon Kombikurs mit Abschluss Höhenflugausweis ist unsere Empfehlung wenn du besonders sicher, schnell und günstig Gleitschirmpilot werden möchtest.

A-Lizenz Gleitschirm
Kombikurs mit Abschluss Höhenflugausweis
Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa
Höhenflugschulung mit
Abschluss A-Lizenz
So Mo Di Mi Do Fr Sa So

Im Paragliding-Kombikurs lernst du zunächst die Grundlagen "Starten - Steuern - Landen". Stufenweise steigerst du deine Flughöhe bis hin zur Höhenflugreife.

Anschließend stehen 15 Höhenflüge und begleitend der Theorie-Unterricht auf dem Programm.

Nach der abschließenden Multiple-Choice-Püfung des Deutschen Hängegleiterverbandes hast du den Ausbildungsstand "Höhenflugausweis" erreicht, der im Flugbuch dokumentiert ist.

Die Theorie-Unterlagen gibts zur Vorbereitung mit der Anmeldebestätigung zum Download.

Der Kombikurs: Die Vorteile

  • kurze Ausbildungszeit, da du nur eine Woche Urlaub benötigst
  • hohe Wetterstabilität, da es selten zu einwöchigem Dauerniederschlag kommt
  • Kursabschluss mit DHV-Theorieprüfung (bereits zur A-Lizenz) direkt in der Flugschule
  • Erteilung des Höhenflugausweises als Schulungsbestätigung am Ende der Woche
  • Luftrechtlich erfüllst du mit dem abgeschlossenen Kombikurs die Voraussetzung für die Höhenflugschulung mit Abschluss A-Lizenz.

Voraussetzungen / Mitzubringen

  • körperliche und mentale Fitness
  • Lust auf´s Fliegen
  • Sonnencreme
  • ein Mindestalter von 14 Jahren (Österreich: 15 Jahre), nach oben gibt´s keine Altersgrenze.
  • ein Körpergewicht zwischen 45 und 115 kg
  • knöchelstützende Schuhe, wir empfehlen den Airstyle Para-Trekking, gibts zum Dauerniedrigpreis in den Papillon Flieger-Shops
  • lange Bekleidung (ältere Jeans, Pullover, T-Shirt, Windjacke)
  • eine (Plastik-)Trinkflasche
  • gute Stimmung, Flugwetter

Die komplette Ausrüstung (EN-A- Gleitschirm, Gurtzeug, Helm, Funk) bekommst du bis zum Abschluss der Kombikursausbildung von uns ohne zusätzliche Kosten gestellt!

Feedback zu Gleitschirm-Kombikursen

Alexander zum Kombikurs im Stubai AK33.13:
Erwartungen: voll erfüllt. Wir waren sehr zufrieden.

Hallo Papillon,

Organisation: hervorragend

Betreuung: hervorragend

Theorie: hervorragend
Daniel und Florina haben uns sehr gut auf die Prüfung vorbereitet. Die Erklärungen wurden mit Beispielen aus der Flugpraxis sehr anschaulich erläutert und blieben nachhaltig haften.

Praxis: hervorragend
Florina hatte am Startplatz stets einen sehr guten Überblick und den Ablauf und die Starts sehr fair gestaltet. Sie hatte einen guten Blick für Verbesserungen und das Können der Flugschüler. Daniel hatte am Landeplatz eine gute Übersicht, seine ruhige und freundliche Art hat uns sehr gut gefallen.

Als nächstes mache ich einen Thermik-Technik-Kurs - unser Ziel ist eine Flugsafari mit Moni.

Alexander

Pia und Jodok zum Gleitschirm-Kombikurs EK19.13:
Das Fazit vorweg: 100% empfehlenswert, jederzeit noch mal!

Schon alleine früh morgens auf dem Steinmarkskopf zu stehen und den Blick über die Hügel in die Ferne schweifen zu lassen. Dabei der Geruch von nasser, frisch gemähter Wiese, Waldmeister und Nadelbäumen.

Es ist nahezu windstille und absolut friedlich. Dennoch innerlich Anspannung vor dem bevorstehenden Flug. Dann Aufregung, ich bin an der Reihe, habe ich an alles gedacht? Warum sind diesmal die A-Leinen rot statt blau, blau muss nach oben, auch quatsch diesmal nicht, ist doch alles richtig. Beingurte geschlossen? Helm zu? Funk an? Hab ich alles richtig gemacht? Beruhige dich, tief durchatmen, du kannst das!

Arme mitführen, gib Gas, links bremsen, rechts laufen! Bleib laufbereit .... und abgehoben. Man wird ein bisschen angeblasen, Luftemperatur und Geruch verändern sich, man fliegt ... großartig!

Veljo übernimmt den Funk, ein paar mal Kurven, etwas kreisen und schon ist man sicher gelandet. Am Landeplatz und an der Flugschule herrscht angenehme, chillige Atmosphäre. An dieser Stelle auch vielen, vielen Dank an die hilfsbereite Elise.

Der Theorieuntericht mit Aksel war hervorragend, sehr gut und verständlich erklärt und alle haben bestanden!

Es mag sein, daß man in den Alpen vielleich besser, weiter, höher und mehr fliegen kann, wir waren jedenfalls in Elpe und es hat uns sehr gut gefallen.

Was wirklich bemerkenswert ist, ist die Wirkung der beruhigenden Stimme von Aksel, auch wenn es mal nicht so 100% läuft wie abgesprochen und geplant, keine Hektik, der Puls geht sofort wieder runter.

Und Veljo ist wirklich ein Schatz! Er ist eine Säule der Flugschule Sauerland finde ich. Er bringt einen immer sicher nach unten, nimmt einem die Angst, auf den ist Verlass.

Auch dieses Wochende bei der Höhenflugbetreung waren wir wieder sehr beeindruckt wie Veljo und Konrad Hannen es gemeistert haben, zig aufgedrehte Schüler mehrfach sicher in die Luft und sicher wieder auf den Boden zu bringen. Das ist wirklich mentale Hochleistung wie die das machen. Respekt!

Vielen Dank an euch alle!

Pia & Jodok und Hund Nelli

Markus zum Kombikurs AK31.13:
Es ist einfach nur wunderbar in der Luft zu sein und außer einem „Mann, ist das geil“ keine anderen Gedanken zu haben.

Liebe Moni,

das APC-Stubai wurde mir von einer deiner Assistentinnen empfohlen und ich weiß, dass ich alles richtig gemacht habe, dieser Empfehlung zu folgen. Ende Juli habe ich mit dem Kombikurs angefangen und habe dann im Oktober die Höhenflugschulung gemacht.

Zu jeder Zeit habe ich mich bei sämtlichen Fluglehrern und Assistenten sicher und gut aufgehoben gefühlt. Die ersten Tage beim Groundhandling und am Übungshang waren sehr schweißtreibend, aber das hat man nach dem ersten Flug gleich wieder vergessen.

Es ist einfach nur wunderbar in der Luft zu sein und außer einem „Mann, ist das geil“ keine anderen Gedanken zu haben. Man kann so es richtig genießen und einfach mal den Alltag vergessen. Am Boden habe ich dann meistens nur einen Gedanken: „Ich will wieder da hoch“.

Leider hat das Wetter nicht immer mitgespielt und ich konnte nicht alle Flüge machen. Um so besser finde ich es aber, dass ich immer ganz unkompliziert euch freitags anrufen und fragen kann, ob es am Wochende geht und ich kurzfristig zu euch kommen kann. Egal wann ich da war, es war immer mit einer lustigen Truppe und wir hatten jede Menge Spaß. So nebenbei habe ich auch einige neue Freunde gefunden.

Ich freue mich schon, wieder ins Stubaital zu fahren, um die fehlenden Flüge noch zu machen.

Danke an dich und dein gesamtes Team!

Liebe Grüße aus München und bis bald,
Markus (auf Mescal)

Katharina zum Kombikurs RK38.13:
...ist die Kombikurswoche... zu meinem absoluten Highlight dieses Jahres geworden.

Jetzt sind es doch schon 3 Wochen her mit meinem Kombikurs aber nicht zu spät um sich nochmal für diese tolle und immer noch nachhaltig wirkende Kombikurswoche vom 14.-22.9. zu BEDANKEN!

Hatte sie mit Nebel und scheinbarem Dauerniederschlag denkbar schlecht angefangen, ist sie doch durch die nette Truppe, super Fluglehrern und dem Spontan-Trip nach Villnöß zu meinem absoluten Highlight dieses Jahres geworden.

Die anfänglichen Hüpfer vom Hang, dem Konditionstraining mit der wiederholten Hochkletterei samt dem ganzen Material zahlten sich spätestens dann aus, als es zum ersten Höhenflug in einer absolut genialen Kulisse (und einer erst einmal respekteinflößenden Höhe!) ging.

Besonderen Dank an Marina und Wuppi. Man fühlte sich bei euch super gut und professionell aufgehoben. Eure Begeisterung fürs Fliegen wurde mit viel Herzblut und Freude an uns weitergegeben, sodass selbst auch die Theorie spannend gestaltet und vermittelt wurde. [...]

viele Grüße, bis hoffentlich ganz bald auf der Wasserkuppe,

Katharina

Marcella zum Kombikurs RK40.13:
Ich kann es gar nicht abwarten mit euch nach Lüsen zu fahren...

Hallo liebes Papillon Team,

besonderen Dank an Wuppi für diese unvergessliche Woche in jeder Hinsicht und die große Mühe das Beste aus dem nicht ganz so guten Flieger-Wetter zu machen. Es ist auf jeden Fall gelungen! Ich bin auch wirklich begeistert davon wie flexibel ihr alle seid, locker, gut drauf… bei euch muss man einfach gute Laune haben :-). 
„Ein bisschen Spaß muss sein!“ ;-)

Ich wusste zwar schon seit dem Schnupperkurs, dass ich das Gleitschirmfliegen weiter verfolgen werde… aber nach dieser Woche bin ich mir nicht mehr nur zu 99,9% sondern zu 200% sicher.

Leider hat mich jetzt der Alltag zurück, damit kann ich mich momentan noch nicht wirklich abfinden. Das äußert sich darin, dass ich mir zum gefühlt 100. Mal den Papillon-Katalog durchlese und mir wie eine Besessene die Fotos aus der Woche anschaue, sowie jegliche Informationen über alles was mit dem Thema zu tun hat aufsauge wie ein Schwamm.

Freitag sind wir abgereist, am liebsten wäre ich Sonntag direkt wieder gekommen. Ich war ganz kurz davor. Aber der Gedanke, dass es auf jeden Fall bald weiter geht tröstet mich. Ich kann es gar nicht abwarten mit euch nach Lüsen zu fahren, meine eigene Ausrüstung zu haben und beim ersten Gleitschirm-Urlaub mit zu fahren. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude :-)!

Also bis hoffentlich ganz ganz bald :)

Marcella

Markus und Sabine zum Gleitschirm-Kombikurs EK37.13:
Wir fliegen ? Wir fliegen ! Jaaaaaaa....wir verlieren den Boden unter den Füßen !!!!!

Wir fliegen ? Wir fliegen ! Jaaaaaaa....wir verlieren den Boden unter den Füßen !!!!!

Wir sind Sabine und Markus und haben uns während des Schnupperkurses im Sauerland mit dem Flugvirus infiziert. Da blieb uns nur eine Wahl: Der Kombikurs in Elpe. Lang haben wir darauf hingefiebert und im September war es dann endlich soweit.

Das Warten hatte ein Ende wir durften wieder abheben. Trotz der schlechten Laune von Petrus fanden Aksel und Veljo immer das richtige Wetterfenster für uns um ein bisschen zu fliegen. Dank der guten Stimmung in der Gruppe fiel das Lernen des theoretischen Teiles leicht und wir hatten immer was zu lachen.

Während des Fluges fühlten wir uns dank der kleinen Männer (Aksel & Veljo) im Ohr immer sicher und kamen heil wieder hinunter.

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kombikurses wartet 2014 nun die Dolomiten-Höhenflugschulung mit Abschluss der A-Lizenz auf uns. Das Fliegen geht weiter !!!!

Danke nochmal für die liebe Betreung (Aksel, Veljo, Manfred & Lise) und der tollen Gruppe (Gerd, Dirk und Christine).


Bis bald Markus und Sabine

Gerhard zum Sauerland-Kombikurs EK37.13:
...habe viel gelernt und ein neues Hobby gefunden

ich habe am Kombikurs vom 7. bis 14, September in Elpe teilgenommen. Trotz miesen Wetters war die Stimmung vom Lehrerteam und den Teilnehmern einfach bombig! Ein besonderer Dank an Elise, Aksel und Veljo; ihr seid einfach Klasse.

Ich habe viel gelernt und ein neues Hobby gefunden. Wenn jemand fliegen lernen will: geht nach Elpe!!!

Hallo Bine, Christine, Dirk und Markus, es war eine super Woche mit euch.