Feltre-Flugwoche

Sonderbriefmarke FAI Paragliding World Championship

Feltre liegt in Oberitalien und war der der Austragungsort der Gleitschirmweltmeisterschaft 2017.

Monika fährt seit über 15 Jahren während ihrer Venteienflugwochen immer wieder gerne nach Feltre und liebt dieses Fluggebiet genauso wie Bassano del Grappa.

Fliegen

Monika „Moni“ Eller
Monika Eller
Kooperationspartnerin Stubai, Fluglehrerin, Skyperformance-Trainerin, Reisen

Der Flugberg  Monte Avena wartet mit 1000 m Höhenunterschied auf. Mit seinen drei einfachen Start- und drei Landeplätzen ist dieses Fluggebiet nicht nur für die Weltmeister geeignet.

Hier kannst du auch perfekt Rückwärtsstarten und Toplanden erlernen und üben.

Feltre ist auch für seine gute Thermik bekannt: Auch wenn du erst Thermikeinsteiger bist, wirst du hier einige deiner B-Schein Flüge erfliegen können.

Wir wohnen hier in einem typischen gemütlichen Hotel mit Blick bis in die Belluno-Dolomiten. Unser Hotel liegt fast am Starplatz. So können wir in Ruhe das Frühstück genießen und schon ab 10.00 Uhr die feine Morgenthermik ausfliegen.

Gerne macht Moni auch je nach Wetter von Feltre aus einen Ausflug in die oberitalienischen Fluggebiete Bassano, Levico Terme oder Revine Lago.

Empfehlung

Die Feltre-Flugwochen eignen sich besonders für Piloten nach dem Thermik-Technikkurs, die sich in Richtung B-Lizenz weiterentwickeln möchten.

Aber auch, wenn du nur deine Thermikflugfähigkeiten verbessern oder deine erste Strecken fliegen möchtest, bist du hier richtig (Voraussetzung: abgeschlossene B-Theorie).

Die Startplätze bieten beste Bedingungen, um deine Rückwärtsstarttechnik weiter zu perfektionieren. Die großen Landeplätze werden selbständig angeflogen.

Anreise

Für bis zu vier Teilnehmer stehen Shuttleplätze für die Fahrten von Neustift im Stubai nach Feltre und zurück zur Verfügung. Der Shuttlebus startet am 1. Veranstaltungstag um 8 Uhr in Neustift.

Ansonsten erfolgt die Anreise erfolgt privat. Für Hotelgäste stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung.

Sprit- und Fahrtkosten-Spartipp: Wir empfehlen die Bildung von Fahrgemeinschaften über die Papillon Mitfahrzentrale.

Weitere Infos zur Anreise (Treffpunkt, Uhrzeit) teilen wir in der Buchungsbestätigung mit.

Unterkunft und Verpflegung
Hotel Croce d´Aune
Hotel Croce d´Aune

Während unserer Feltre-Flugwoche wohnen wir im Hotel Croce d´Aune.

Die einfachen Zimmer verfügen alle über den wesentlichen Komfort, was sie gemütlich macht. Ihre Stärke liegt in der einzigartigen Aussicht auf die umliegende Landschaft. Küchenchef Checco persönlich verwöhnt uns mit seiner traditionellen frischen Küche.

Zimmerbuchung

Gib deinen Zimmerwunsch einfach bei deiner Buchung an, Moni bucht dann die Unterkünfte für die Teilnehmer. Das Domizil ist auch für Begleitpersonen sehr schön; die Buchungsorganisation bitte mit Monika absprechen. Die Unterkunft kostet ca. 65 € inkl. Halbpension (Stand: 07/2021)

Hotel

Croce d´Aune
Passo Croce d'Aune 32
32034 Pedavena (BL)

Weitere Freizeitmöglichkeiten
  • Wandern im Parco Nazionale Dolomiti Bellunesi
  • Stadtbesichtigung Feltre
  • Galeria d'Arte Moderna Carlo Rizzarda
  • Rafting
  • Radsport
Qualifikation Empfehlung Voraussetzung
A-Lizenz  
nur für Streckenflüge: mind. B-Theorie  
Thermikerfahrung  
selbständig Starten  
selbständig Landen  
Vario/GPS  
Funkgerät (PMR)  
IPPI-Karte  

Leistungen

  • max. 7 Teilnehmer (Josh-Wochen: 8 Teilnehmer)
  • Thermiktraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung
  • Soaring- und Groundhandlingtraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung
  • Techniktraining mit Fluglehrer und Funkunterstätzung
  • Streckenflugtraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung
    (Voraussetzung für Streckenflüge ist die bestandene B-Theorieprüfung)
  • Tägliches Meteorologiebriefing
  • Kursleitung durch ortskundige DHV-Skyperformance-Trainer und Fluglehrer
  • Geländebriefings
  • Videoanalysen
  • Organisation der Unterkunftsbuchung
  • auf Wunsch: Organisation von Alternativ-/Rahmenprogramm

nicht im Preis enthalten: An- und Abreise, Start- und Landeplatzgebühren, Bergfahrten mit Seilbahn oder Taxi (bis ca. 25 €/Tag), Unterkunft (im Doppelzimmer mit Frühstück und Abendmenü, Wein und Wasser ca. 55 € pro Person/Nacht, Einzelzimmer optional, ca. 10 € Zuschlag p.P./Nacht)

Feltre-Flugwochen mit Josh

Josh Stalla
Josh Stalla, Skyperformance- Trainer, Fluglehrer, Dipl. Betriebswirt, Reisen

Bitte beachte folgende Infos zu den Feltre-Flugwochen mit Josh:

In den Feltre-Flugwochen mit Josh wählen wir unsere Unterkunft in komfortabler Nähe zum Hausberg. Voraussichtlich werden wir im Hotel Croce d´Aune unterkommen (ca. 70 € pro Tag/Person inkl. Halbpension).

Gerne kannst du uns deinen Zimmerwunsch bei deiner Anmeldung mitteilen und Josh bucht für dich.

Die Anreise zu den Feltre-Flugwochen mit Josh erfolgt eigenständig. Der erste Treffpunkt ist jeweils Samstags um 18 Uhr im Hotel.

Feltre-Flugwoche - Preise
Italien: Feltre-Flugwoche Preis
Feltre-Flugwoche
inkl. der oben genannten Leistungen
740 €
Papillon Stammkunden
(ab der 2. Teilnahme an einer Papillon-Reise) [?]
inkl. der oben genannten Leistungen
nur 690 €
optional:
Shuttle ab/an Stubai
80 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax an +4966548296 oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 10 und 17 Uhr unter Tel. +4966547548.

Feedback zu Feltre-Flugwochen

Ralf zur Feltre-Flugwoche FFE39.21:
Das Fluggebiet ist sensationell...

Feltre anstatt Algo?

Ja, unbedingt!

Das Fluggebiet ist sensationell und das Wetter war hervorragend mit zum Teil anspruchsvollen und lehrreichen thermischen Verhältnissen.

Josh hat vor allem diejenigen unterstützt, die es benötigten und ist ansonsten auch ein erstklassiger Reiseleiter.

Das Hotel mit seiner hervorragenden Küche kann nur uneingeschränkt empfohlen werden.

Das wirklich Einzige was fehlte, war die besondere Atmosphäre auf der Plaza in Algodonales.

- Ralf

Axel zur Feltre-Flugwoche FFE26.21:
...Sicherheit und gute Organisation mit "Sorglos- und Wohlfühlgarantie"...
Axel in Feltre

Feltre mit M&M

Das Hotel toll gelegen ein paar hundert Höhenmeter unterhalb der dann fußläufig (keuch schwitz) erreichbaren Startplätze mit ordentlichen Zimmern und fantastischem Abendessen und gutem Frühstück zu unschlagbarem Preis.

Moni von der Kennenlernrunde bis zum Abschied eine Rundum-Entertainerin mit Spaß an ihrer Tätigkeit und spürbar Jahrzehntelanger Erfahrung.

Mani ein besonnener Flug-Dinosaurier, den so schnell nichts aus der Ruhe bringt.

Das Fluggebiet überschaubar mit großen Startplätzen und einfachen großen Landeplätzen und nahezu für uns alleine zur Verfügung - die dreißig bis vierzig Drachen die im Rahmen der "Italien Open Hanggliding" vor Ort waren, und die wenigen anderen Gleitschirmflieger haben uns nicht wirklich gestört.

Unterschiedliche Flugbedingungen und jeden Tag der Woche Flüge, während drumherum (Bassano, Levico) wetter-/gewitter-bedingt auch schon mal ganze Tage nicht geflogen werden konnte - wenn da mal nicht Moni wieder ihre Beziehungen zu Petrus hat spielen lassen.

Es wurde nicht nur "geflogen",sondern auch trainiert, B-Schein Inhalt gesammelt und theoretisches wie praktisches Wissen vermittelt und vertieft.

Das Rahmenprogramm mit Relaxen am See und Stadtbesichtigung und obligatorischen Gelateria-Besuchen und Ausflug nach Bassano bzw. Borso del Grappa vervollständigte eine herrliche Woche mit supernetten Teilnehmern unterschiedlichster Könnensstufen, die nicht zuletzt unter den Fittichen von Moni perfekt harmonierten.

Alles in allem also eine rundherum gelungene Flugwoche, die ich jedem empfehlen kann, die/der gerne ein neues Fluggebiet kennenlernen und in ihren/seinen Skills weiter kommen möchte und dabei Wert auf Sicherheit und gute Organisation mit "Sorglos- und Wohlfühlgarantie" legt.

Moni, Moni noch einmal,es war so wunderschön
- Axel

Michael zur Feltre-Flugwoche FFE26.21:
Wir konnten täglich fliegen gehen und hatten tolle Thermik.

Die Feltre-Flugwoche hat mir sehr gut gefallen.

Es ist ein sehr schönes Fluggebiet, das zudem angenehm leer war. Dies ist beachtlich, da Bassano ja nur ein Tal weiter liegt.

Wir konnten täglich fliegen gehen und hatten tolle Thermik.

Start- und Landeplätze bieten ausreichend Platz.

Das Hotel auf dem Pass hatte sehr saubere, neue Zimmer mit toller Aussicht und das Essen (tägliches 4-Gänge-Menü) war hervorragend!

- Michael

Alex zur Feltre-Flugwoche FFE31.20:
...habt ihr drei schon schön gut gemacht!

Resümee Feltre:

-Hotel: perfekt für diese Reise, Preis-Leistung als Halbpension mit Getränken in der Tat wirklich unschlagbar, Lage auf dem Berg wegen abendlichen Temperaturen ebenfalls top!

- Startplätze: unschlagbar, da Niemand da war und die Flächen sehr gepflegt und riesig sind!

- Landeplätze: beide aus meiner Sicht sehr gut!

- Betreuung: habt ihr drei schon schön gut gemacht! ;-)

- Badesee geht immer!

- für mich persönlich sind ja zwei gute Flüge pro Tag ausreichend, aber das lässt sich ja mit dem am Hang liegendem Hotel sehr gut in Einklang mit der Gruppe bringen.

Gruppengröße spielt bei der Einsamkeit am Starthang kaum eine Rolle. Wären wir doppelt so viele gewesen, wäre es als Teilnehmer auch vertretbar. So war natürlich die persönliche Betreuung besser gesichert.

Wenn‘s passt jederzeit gerne wieder.

Gruß Alex

*Die Hotelbilder zeigen das Hotel Albergo Croce d'Aune. Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Reisepreis enthalten.