Feedback zu Südtirol-Flugsafaris

Wolf zur Südtirol-Flugsafari FH36.18:
...machte die Woche zu einem perfekten, spannenden und sehr harmonischen Erlebnis.

Das Team Robert und Tobias überzeugte durch ruhige, flexible, stressfreie und professionell überzeugende Zusammenarbeit.

Einen Einheimischen als Betreuer dabei zu haben (Robert) war einfach genial. Seine Ortskenntnis, fliegerisch und touristisch, war das Beste, was unserer Gruppe passieren konnte.

Dass  diese achtköpfige Gruppe (ideal, genau 1 Bus voll, flexibel und für alle Ideen offen) auch vom fliegerischen Leistungsstand sehr dicht beisammen war, machte die Woche zu einem perfekten, spannenden und sehr harmonischen Erlebnis.

Danke an Robert und Tobi!!
- Wolf

Rückmeldung zur Südtirol-Flugsafari FH23.18:
Es war insgesamt eine super Woche.

Es war insgesamt eine super Woche. Daniel und Robert kennen sich in Südtirol bestens aus und fanden immer den besten Startplatz.

Wini zur Südtirol-Flugsafari FH20.18:
...habe wieder neue Fluggebiete kennengelernt

Auch nach 35 Jahren fliegen immer mal wieder gerne betreutes Fliegen, ich habe wieder neue Fluggebiete kennengelernt, welche ich ohne diese Südtirol-Safari nicht kennengelernt hätte.

Alles super bequem - ins Shuttle einsteigen und der Urlaub beginnt. Und der Tulperhof - auch nach mehr als 10 Jahren immer wieder eine Wucht.

Vielen Dank nochmal an Josh und Robert. Wini

Alexander zur Flugsafari FH13.18:
Die Flugsafari mit Felix Wölk war toll!

Die Flugsafari mit Felix Wölk war toll! Das Wetter war in der Woche zwar alles andere als gut, aber Felix hat uns viele schöne Startplätze gezeigt und der ein- oder andere kleine Streckenflug ging dann auch auf.

Auch der Begleitrahmen hat voll gepasst. Ich habe die Safariwoche deshalb sehr genossen. Großes Lob an Felix!
- Alexander

Ralf zur Südtirol-Flugsafari FH33.17:
Mit teils stundenlangen Flügen mit atemberaubendem Panorama konnte man dort glatt die Zeit vergessen.

Robert und Josh haben uns die Vielfältigkeit der Südtiroler Fluggebiete näher gebracht.

Sand in Taufers, Plose, Vilnöß, Seiser Alm und Sarnthein waren unsere dreidimensionalen Spielwiesen.

Mit teils stundenlangen Flügen mit atemberaubendem Panorama konnte man dort glatt die Zeit vergessen.

Als i-Tüpfelchen hat Robert am nichtfliegbaren Samstag noch eine deftige Brotzeit mit Südtiroler Speck, Käse und Wein organisiert.

So lässt sich eine super Flugwoche würdig abschließen!

- Ralf

Wolf zur Südtirol-Flugsafari FH25.17:
Eine geniale Safari-Woche, die kaum zu toppen ist

Hallo zusammen,

ich bin gerade aus Lüsen von der Safari (18.-25.06.2017) mit Robert und Markus zurück.

Zugegeben, die beiden Fluglehrer - und wir - hatten das unglaubliche Glück, eine komplette Woche mit perfektem Flugwetter zu erwischen. Kein Ausfalltag!

"Trotzdem" durften wir eine perfekte, professionelle und vor allem sehr kameradschaftliche Betreuung genießen. In nur 1 Woche haben wir 5 unterschiedliche, teils anspruchsvolle Fluggebiete, Start- und Landeplätze kennengelernt und dann auch mehrfach thermisch beflogen.

Unschätzbarer Vorteil war, dass einer der Fluglehrer, Robert, aus dem Lüsener Nachbartal (Villnös) kommt und die Tagestouren von seiner Ortskenntnis und seiner regionalen Erfahrung geprägt waren.

Eine geniale Safari-Woche, die kaum zu toppen ist.

Danke an Robert und Markus ... und natürlich an das Lüsener "Bewirtungsteam".

Wolf

Raimund zur Südtirol-Flugsafari FH39.16:
Habe mit 3.468 m über dem Kronplatz meinen persönlichen Höhenrekord aufstellen können

Habe mit 3.468 m über dem Kronplatz meinen persönlichen Höhenrekord aufstellen können. Grandiose Aussicht über die Alpen bei bestem Wetter. Muss man einfach einmal im Leben erlebt haben.
- Raimund