Nordslowenien-Flugwoche

In unmittelbarer Nähe zur bunten slowenischen Hauptstadt Ljubljana liegen die Steiner Alpen und die Ausläufer der Karawanken. Entdecke mit unseren slowenischen Guides die besten und einsamsten Fluggebiete dieser Region!

In nur gut zwei Autostunden erreicht man das hervorragende Fluggebiet von Deutschland aus. Hier erwarten dich komfortable Start- und Landeplätze, eingebettet in die Berglandschaft zwischen den Karawanken und den Julischen Alpen.

Gleitschirmfliegen in den Steiner Alpen und in den Karawanken

Aksel Seul
Aksel

Am Hausberg Krvavec stehen einfache Startplätze auf 1020m und auf 1850m Höhe zur Verfügung. Gelandet wird auf einer der riesigen Landewiesen. Dank der besonderen Lage ist hier oft ganztägig stressfreies Fliegen auch für Hobby- und Genusspiloten möglich. Nicht selten sind wir die einzigen, die sich hier in die Lüfte schwingen.

Zusätzlich bieten sich weitere Fluggebiete in der näheren Umgebung für Ausflüge an. So ist es zur guten Tradition geworden, bei entsprechender Flugwetterlage wenigstens einen Tag am Bohinjsee und einen weiteren im mediterranen Flair von Ajdovscina zu verbringen.

Empfehlung

Diese Slowenien-Urlaubsflugwoche ist unsere Empfehlung für Genusspiloten ab A-Lizenz, die Flüge in der herrlichen Landschaft rund um Bled genießen möchten.

Dank der großen Start- und Landeplätze und der Fluglehrerbetreuung ist diese Woche auch für A-Schein-Neulinge und Wenigflieger geeignet.

Anreise

Für die Anreise empfehlen wir die Mitfahrt in unserem Shuttlebus ab/an Wasserkuppe. Alternativ ist auch eine eigene Anreise möglich.

Du kannst auch nach Ljubljana fliegen und dich dort vom hoteleigenen Shuttleservice am Airport abholen lassen.

Unterkunft und Verpflegung

Pension ZaplataUnsere Unterkunftsempfehlung ist ***Hotel Pension Zaplata, nur 6 km vom Startplatz entfernt. Das Haus ist im typischen Alpenstil erbaut und auch die Speisekarte bietet viele regionale Spezialitäten. Hier sind wir schon seit vielen Jahren immer herzlich willkommen.

Pension Zaplata

Die Zimmer verfügen über Kabelfernsehen, Telefon, Internetanschluss und Badezimmer mit Dusche und WC. Wir empfehlen, wegen eines Unterkunftsangebotes per E-Mail direkt bei der Pension anzufragen.

Wohnmobilstellplätze sind ebenfalls vorhanden.

Weitere Freizeitmöglichkeiten

Das Freizeitangebot der Region ist vielfältig: Abendessen im Restaurant des Oberkrainer-Weltstars Slavkó Avssenik, Kaffeetrinken mit weltbekannter Cremeschnitte am Bledsee, Rafting, Biken, Wandern, Bergwandern, Bohinj-See, Postoijna-Höhle, die zweitgrößte touristisch erschlossene Tropfsteinhöhle der Welt...

Landung direkt vor der Pension Zaplata
Landung direkt vor der Pension Zaplata
Qualifikation Empfehlung Voraussetzung
A-Lizenz  
nur für Streckenflüge: mind. B-Theorie  
Thermikerfahrung  
Vario/GPS  

Leistungen

  • Thermiktraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung
  • Soaringtraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung
  • Streckenflugtraining mit Fluglehrer und Funkunterstützung*
  • Tägliches Meteorologiebriefing
  • Kursleitung durch ortskundige DHV-Skyperformancetrainer und Fluglehrer
  • Geländebriefings
  • Bergfahrten
  • auf Wunsch: Organisation von Alternativ-/Rahmenprogramm

*Mindestvoraussetzung für Streckenflüge ist die bestandene B-Theorie-Prüfung.

nicht im Preis enthalten: Start- und Landeplatzgebühr (max. 50 € pro Woche), je nach Gelände ggf. Seilbahn; Unterkunft und Verpflegung (34 € pro Person/Nacht im Doppelzimmer inkl Frühstück; als Einzelzimmer: 44 € inkl. Frühstück, Stand: Nov. 2018)

Bitte beachten:

Die beiden Septemberwochen FSB37.20 und FSB38.19 bieten wir als Doppelwoche an; sie sind deshalb nur zusammen buchbar.

Zwischen den beiden Wochen findet kein Shuttle-Transfer nach Slowenien und zurück statt.

Flugwoche Slowenien - Preise
Nordslowenien-Flugwoche Preis
Nordslowenien-Flugwoche
inkl. der oben genannten Leistungen
590 €
Papillon Stammkunden
(ab der 2. Teilnahme an einer Papillon-Reise) [?]
inkl. der oben genannten Leistungen
nur 540 €
Verlängerungswoche*
inkl. aller o.g. enthaltenen Leistungen und inkl. anschließendem Papillon Stammkundenstatus**
(auch in Verbindung mit Socatal-Wochen möglich!)
nur 440 €
optional: Shuttle ab/an Wasserkuppe/Rhön zum Selbstkostenpreis 110 €

* gilt für jede weitere, im Anschluss an eine regulär gebuchte Slowenien-Flugwoche. Mit Buchung einer Verlängerungswoche erlangst du außerdem den
** Papillon Stammkunden-Status: Ab Buchung einer zweiten Slowenien-Flugwoche gelten für dich die Stammkundenpreise für alle Papillon-Veranstaltungen!

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax an +4966548296 oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 17 Uhr unter Tel. +4966547548.

Fragen und Antworten zur Slowenien-Flugwoche in Nordslowenien

Für welche Piloten sind die Slowenien-Wochen geeignet?

Voraussetzung zur Teilnahme ist die A-Lizenz (Paragleiterschein). Dank des Fluggebietes und der Fluglehrerbetreuung eignet sich diese Woche auch für A-Schein-Neulinge und Gelegenheitspiloten. Auch erfahrenere Thermikpiloten kommen hier auf ihre Kosten.

Worauf sollte ich beim Packen meiner Ausrüstung achten?

Vor jeder Flugwoche solltest du überprüfen, ob deine Ausrüstung vollständig und technisch in Ordnung ist.

Hier eine kleine Checkliste:

  • Sind Kappe, Leinen, Tragegurte, Gurtzeug, Helm frei von Beschädigungen?
  • Hat der Schirm einen gültigen Check? Besteht Versicherungsschutz?
  • Wann wurde die Rettung das letzte Mal gepackt? 
  • Rettungsleine mit Gewicht, ggf. Rettungsdecke im Gurtzeug?
  • Batterien/Akkus von Vario, Funk, Kamera, Handy, GPS etc. frisch bzw. geladen? Ladegerät?
  • Handschuhe, Overall, Schuhe, Trinkflasche, Müsliriegel, Sonnenschutz?
  • Fluglizenz, IPPI-Card, Versicherungsnachweise, Pass, ADAC-Karte, sonstige persönliche Dokumente?
  • Sonstige wichtige persönliche Gegenstände, z.B. Medikamente?
Kann ich auch mit dem Wohnmobil/Wohnwagen anreisen?

Am Zaplata stehen Stellplätze zur Verfügung. Pro Nacht werden 8 € vor Ort berechnet. Wir empfehlen, zum Essen im Zaplata einzukehren - das Essen dort ist sehr gut und preisgünstig.

Eine Entsorgungsstation für Wohnmobile gibt es nicht, aber die Toiletten des Hauses können genutzt werden. Ein Stromanschluss ist auf Wunsch verfügbar.

Gibt es auch noch andere Unterkünfte in der Umgebung?

Wer auf die lecker Küche und auf die Gastfreundschaft im Hotel Zaplata direkt am Landeplatz verzichten möchte, findet in der Umgebung auch noch weitere Unterkünfte verschiedener Preiskategorien.

Feedback zur Nordslowenien-Flugwoche

Jens zur Nordslowenien-Flugwoche FSB30.19:
Sommer, Sonne, Fliegen, Baden! Die Nordslowenien-Flugwoche war einfach genial.

Sommer, Sonne, Fliegen, Baden! Die Nordslowenien-Flugwoche war einfach genial. Der Wettergott hatte daran einen beträchtlichen Anteil.

Die Unterkunft, Pension Zaplata, liegt perfekt am Fuß einer malerischen Bergkulisse (Steiner Alpen / Karawanken). Bisher dachte ich, das reichliche Essen von Erna im Tulperhof ist nicht zu toppen. Aber das Küchenteam von der Pension Zaplata legt da noch eine Schippe drauf.

Wir flogen in 4 verschiedenen Fluggebieten. Meist hatten wir mehrere Flüge am Tag. Viele Piloten blieben dabei oft länger als eine Stunde in der Luft. Bis auf einen Tag waren alle fliegbar. Diesen nutzten wir für einen Badeausflug an den Bohinje See, dem Königsee von Slowenien.

Die Gruppe hat extrem gut zusammengepasst. Wir hatten viel Spaß auch neben der Fliegerei.

Meine persönliche Empfehlung: Ein Abendflug vom Krvavec zur Pension mit anschließendem Landebier auf der Veranda.

Aksel, Veljo und Franć haben die Flugreise hervorragend gemanaged! Mit Aksel und zwei ortskundigen Slowenen die Land, Leute und die Fluggebiete sehr gut kennen sind tolle Flüge und viel Spaß garantiert.

Vielen Dank an Aksel, Veljo, Franć und liebe Grüße an die Gruppe!

- Jens

Jan zur Nordslowenienflugwoche FSB30.19:
Alles war Top und ich komme gerne wieder!

Alles war Top und ich komme gerne wieder!

Aksel mach weiter so!

- Jan

Jörg zur Nordslowenien-Flugwoche FSB28.19:
Flugurlaub der begeistert!

Flugurlaub der begeistert! Das hochengagierte Fluglehrer-Trio Aksel, Veljo und Frans findet nicht nur stets die passenden Startplätze, sondern auch in jeder Situation den motivierenden Ton für jeden Teilnehmer, egal ob Viel- oder Wenigflieger.

Man spürt ihre eigene Begeisterung für sicheren Flugsport und dabei nehmen sie die Gruppe mit.

Super-Flugtage, immer sicher in der Luft und am Boden, interessante und wechselnde Fluggebiete in einem tollen Land, Unterbringung & Verpfegung, in der Adria gebadet, Adventure-Tour zu einem neuen Fluggebiet, Bleder-See und Sahneschnitte - mehr geht  nicht.

Kurzum: ich habe mich für kommendes Jahr angemeldet :-)

- Jörg

Werner zur Nordslowenien-Flugwoche FSB28.19:
Habe wunderschöne Fluge von über 3 Std gehabt

Ja was soll ich hier sagen. Aksel und sein Team das passt. Habe wunderschöne Fluge von über 3 Std gehabt.

Ich freue mich aufs nächste Jahr dann komme ich wieder.

- Werner

Annette zur Nordslowenien-Flugwoche FSB28.19:
So eine Woche haben wir noch nie erlebt: Wir konnten jeden Tag fliegen und oft sehr lange Flüge machen.

So eine Woche haben wir noch nie erlebt: Wir konnten jeden Tag fliegen und oft sehr lange Flüge machen.

Das Superwetter und unsere engagierten und flexiblen Fluglehrer sorgten dafür, dass wir jeden Tag einen anderen Startplatz kennengelernt haben.

Gingen ausnahmsweise mal nur abendliche Abgleiter, waren wir davor aber schon in der Adria baden.

Und selbst am letzten Tag wurde noch alles möglich gemacht und kein Weg war zu weit oder zu unbequem für einen Abschiedsflug vom 1400m hohen Hausberg mit anschließendem Bad in den Wellen des türkisblauen Sees bei Bled - nicht zu vergessen die legendäre Cremeschnitte...

Ganz herzlichen Dank an Aksel, Veljo und Franz - ihr seid einzigartig und wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Sommer!

- Annette

Carsten zur Nordslowenien-Flugwoche FSB25.19:
...hat es Aksel immer wieder hin bekommen uns in die Luft zu bekommen

Obwohl wir eine Woche mit ausgesprochen schlechtem Wetter erwischt haben, hat es Aksel immer wieder hin bekommen uns in die Luft zu bekommen.

Die Gruppe und die Stimmung war einfach Klasse.

- Carsten

Manfred zur Nordslowenien-Flugwoche FSB22.19:
Und wieder mal eine herrliche Flugwoche mit Aksel und seinem Team (bin zum 3. Mal dabei)

Und wieder mal eine herrliche Flugwoche mit Aksel und seinem Team. (Bin zum 3. Mal dabei)

Auch wenn das Wetter nicht durchgängig sooo toll war, was natürlich niemand beeinflussen kann, dass alternativ Programm mit viel Liebe und Mühe ausgearbeitet, einsame Spitze!!

Und stets den Blick auf die morgentlichen Wettervorhersagen...  irgendwo muss es doch gehen... kreuz und quer durch Slowenien und sogar ein Abstecher nach Basano. Einsatz vom Allerfeinsten.  

Besten Dank!! Manfred

Papillon Paragliding in Golte / Slowenien


Papillon Paragliding in Ajdovscina / Slowenien

Papillon Paragliding in Ambroz / Slowenien

Papillon Paragliding in Malic / Slowenien

Thomas mit Papillon in Slowenien