Italien: Castelluccio

Sharon Daberkow
Sharon Daberkow

 Weiter Himmel, unwirkliche Landschaft - komm mit uns in das Fliegerparadies im Herzen Italiens!

Die Gegend um das umbrische Dorf Castelluccio ist Teil des Nationalparks "Sibillinische Berge". Castelluccio selbst liegt auf einem Hügel oberhalb des baumlosen "Piano Grande", dem beeindruckensten Teil des Nationalparks.
 
Die Ebene ist von bis zu 2500 Meter hohen Bergen umgeben.

Fliegen

Castelluccio bietet eine große Bandbreite an Möglichkeiten: Von Groundhandling, Soaring bis zum Thermikfliegen mit Toplande-Möglichkeiten.
 
Das einfache Gelände, ideal geneigte Wiesenhänge, große Startplätze mit direkter Sicht zu den hindernisfreien Landeplätzen im Gleitwinkelbereich machen effektives Training und herrliche Flüge möglich.

Empfehlung

Die Castelluccio-Flugwoche eigenet sich für alle Pilotinnen und Piloten ab A-Lizenz bzw. Paragleiterschein.

Das Gelände eignet sich auch ideal, um Groundhandling und Rückwärtsstart unter professioneller Anleitung zu perfektionieren.

Mittelitalien mit seinen alten, malerischen Ortschaften und weiten, wie fürs Paragliden geschaffenen Landschaften lässt den Alltag schnell vergessen.

Anreise

Erster Treffpunkt ist am ersten Kurstag um 9 Uhr im Papillon Flucenter auf der Wasserkuppe.

Nachdem der Shuttlebus beladen ist, geht es am Samstag bis nach Levico Terme in den norditalienischen Alpen, wo wir übernachten. Levico Terme ist ebenfalls ein bekanntes Fluggebiet und wir halten uns die Option auf einen Flug am Samstag Abend oder Sonntag früh offen. Am Sonntag geht es weiter nach Castelluccio, wo wir gegen Abend ankommen.

Unterkunft und Verpflegung

Unsere Unterkunft befindet sich direkt in Castelluccio:

Refugio "La Valle delle Aquile"
Via del Pian Perduto
06046 Castelluccio
PG, Italien

Die Ferienwohnungen bieten je zwei Schlafzimmer mit je zwei Einzelbetten sowie Küche und Bad. Im Preis (36 Euro pro Person und Nacht) ist das Frühstück inbegriffen.

Cafés, Restaurants und Supermärkte im benachbarten Norcia ermöglichen problemlose Selbstverpflegung.

Mitzubringen
  • eigene Ausrüstung (Gurtzeug, Helm und Schirm mit gültigem Check)
  • Vario (falls vorhanden)
  • Funkgerät (falls vorhanden)
  • Handschuhe
  • festes Schuhwerk
  • Sonnenschutz
  • Kamera :-)
  • Urlaubsstimmung
  • Lust auf Wind, Soaring und Fliegen in einer atemberaubend schönen Landschaft
Weitere Freizeitmöglichkeiten

Wer des Fliegens dann doch überdrüssig geworden ist, kann die unwirkliche Landschaft auch am Boden - bei einer Wanderung oder hoch zu Ross - bewundern.

Für Kulturinteressierte bietet Perugia, Hauptstadt Umbriens, zahlreiche Kulturdenkmäler und eine historische Altstadt voller verschlungener Gassen.

Für einen Tagesausflug liegen auch Rom und die Ostküste Italiens in erreichbarer Nähe.

Qualifikation Empfehlung Voraussetzung
A-Lizenz  
nur für Streckenflüge: mind. B-Theorie  
Thermikerfahrung  
selbständig Starten (Rückwärts-Aufziehen)  
selbständig Landen  
Vario/GPS  
Funkgerät (PMR)  

Leistungen

  • Tägliche Meteorologie-Briefings
  • Einweisung in die Fluggebiete
  • Funkbetreuung
  • An- und Abreise im Shuttle
  • Organisation der Unterkünfte
  • auf Wunsch: Organisation von Alternativ-/Rahmenprogramm

nicht im Preis enthalten: Unterkunft und Verpflegung, Pauschale für Sprit und KFZ-Nutzung

Flugwoche Castelluccio - Preise
Italien: Castelluccio Preis
Castelluccio-Flugwoche
inkl. der oben genannten Leistungen
490 €
Papillon Stammkunden
(ab der 2. Teilnahme an einer Papillon-Reise) [?]
inkl. der oben genannten Leistungen
nur 440 €
optional: An-/Abreise ab Wasserkuppe, zum Selbstkostenpreis 140 €

Alternativ kannst du dich auch per E-Mail, per Fax (06654 - 82 96) oder per Post anmelden. Unsere Adresse: Papillon Flugschulen, Wasserkuppe 46, 36129 Gersfeld.

Bei Fragen zur Anmeldung erreichst du das Flugschul-Büroteam täglich zwischen 9 und 18 Uhr unter Tel. 06654 - 75 48.